Lexikon

Tafelberg

Berge mit einer sehr flachen, breiten Spitze nennt man Tafelberge. Man findet sie in ganz vielen Regionen der Erde, zum Beispiel auch in Deutschland in der Sächsischen Schweiz. Der bekannteste Tafelberg liegt aber in Südafrika.

Taifun

Ein Taifun ist ein tropischer Wirbelsturm. Er bildet sich in Ostasien, in Südostasien sowie im Nordwesten des Pazifiks. Sie richten meist schwere Zerstörungen an. Neben starkem Wind bringen Taifune auch sehr viel Regen mit.

Taiga
Taiga
[ © Quelle: pixabay.com ]

Taiga ist ein Waldtyp. Man kann auch "borealer Nadelwald" sagen (boreal bedeutet nördlich). Es ist der nördlichste Waldtyp, den es gibt, und er ist nur auf der Nordhalbkugel zu finden. Hier wachsen Nadelbäume wie Kiefern, Fichten, Tannen und Lärchen. Sie kommen gut mit Kälte zurecht.

Taliban
Taliban
[ © Wikimedia, gemeinfrei ]

Die Taliban sind Islamisten. Sie wollen ein islamistisches Regime aufbauen. Sie beherrschten von 1996 bis 2001 große Teile Afghanistans. Frauen wurden unter den Taliban besonders unterdrückt. Noch immer verbreiten sie dort Angst und Schrecken und töten bei Anschlägen viele Menschen. Seit 2015 versuchen sie wieder verstärkt, Regionen in Afghanistan zu erobern.

Taro

Taro ist eine Bezeichnung für die Wasserbrotwurzel, ein sehr gesundes und altes Gemüse. Die Knollen haben eine weiß-braune Farbe, können bis zu 20 Zentimeter lang werden und ein Gewicht  von bis zu 15 Kilogramm erreichen. Die Blätter wirft man übrigens weg, man verwendet nur die Wurzeln, um sie zu verarbeiten. 

Teak, Teakbaum, Teakholz

Den Teakbaum, vom dem das Teakholz stammt, gibt es vor allem in Süd- und Südostasien. Sein Holz ist besonders beständig und widerstandsfähig und deshalb sehr wertvoll. 

Tektonik, tektonisch

Tektonik befasst sich mit dem Aufbau der Erdkruste, die ständig in Bewegung ist. Es gibt Verschiebungen oder Auffaltungen, es können Gräben entstehen und Erdbeben.

Terror

Terror ist Lateinisch und bedeutet "Schrecken". Wer Terror ausübt, verbreitet also Angst und Schrecken. Gewalt wird angedroht und ausgeübt. Durch Gewalt werden Menschen verletzt und getötet oder als Geiseln genommen. Terror kann von einzelnen Personen, den Terroristen, ausgeübt werden, aber auch vom Staat.

Terrorist

Terroristen sind Menschen, die Gewalt gegen Sachen und/oder Menschen ausüben, um ihre eigenen Vorstellungen und Ideen durchzusetzen. Diese Anschläge bezeichnet man auch als Attentate. Auch Entführungen und Anschläge werden von Terroristen begangen.

Thora
Thora
[ © Merlin / CC BY-2.5 ]

Die Thora (auch: Tora) ist der erste von drei Teilen der hebräischen Bibel. Sie enthält die fünf Bücher Mose. Sie hat im Judentum große Bedeutung. Sie ist die heiligste Schrift des Judentums. In ihr sind auch viele Regeln für das Alltagsleben der Menschen festgelegt.

Tornado

Ein besonders starker Luftwirbel, der der Umwelt starke Schäden zufügen kann, wird Tornado genannt. Tornados kommen überall da vor, wo es häufig Gewitter gibt. Das deutsche Wort für Tornado ist Windhose.

Township

Die Townships entstanden am Stadtrand von Städten vor allem in Südwestafrika und Südafrika. Hier richtete man Wohnsiedlungen einfachster Art ein, in denen die schwarze Bevölkerung wohnte. Manche Townships nahmen das Ausmaß großer Städte ein. 

Trailer

Ein Trailer ist ein kurzes Video, mit dem man für einen Film wirbt. Hier erfährst du, worum es in dem Film geht. Ein Trailer ist meist so cira zwei Minuten lang. 

Trauma, traumatisieren

Wenn Menschen etwas Schreckliches oder sehr Unangenehmes erlebt oder mitangesehen haben, dann sind sie traumatisiert oder haben ein Trauma. Das passiert zum Beispiel in Kriegen, durch Geiselnahmen oder auch durch miterlebte Naturkatastrophen. Viele können nur durch ärztliche Hilfe ein solches Trauma überwinden.

Treibhausgase

Unter Treibhausgasen fasst man all die Gase zusammen, die in die Luft gelangen und die Erwärmung des Erdklimas beschleunigen. Dies sind sowohl natürliche Gase als auch Gase, die der Mensch zum Beispiel aufgrund der Industrie und des Autoverkehrs vermehrt erzeugt. Wasserdampf und Ozon sind solche Treibhausgase.

Trockenzeit

Trockenzeit wird die Zeit im Jahr genannt, in der kaum Regen fällt. Eine Trockenzeit gibt es nur in tropischen und subtropischen Regionen der Erde. Trockenzeiten wechseln sich mit Regenzeiten ab.

Tropen
Tropen
[ © KVDP / CC BY-SA 3.0 ]

Die Tropen sind das Gebiet, das zwischen den beiden Wendekreisen der Erde liegt, das heißt zwischen jeweils 23,5 Grad nördlicher und südlicher Breite. Die Tropen sind die heißeste Klimazone der Welt. In den Tropen gibt es keine Jahreszeiten, sondern nur Trocken- und Regenzeiten. Innerhalb der Tropen gibt es verschiedene Vegetationszonen. Diese sind die Feuchtsavanne, der tropische Regenwald, die Trockensavanne, die Dornstrauchsavanne und die Wüste.

Tsunami

Ein Tsunami entsteht als Folge von Erdbeben unter See, wenn sich Teile des Meeresbodens heben und senken. Es kommt zu einer langen Wassermenge, die vor allem die flachen Küstengebiete überwemmt und sich zu einer Flutwelle auftürmen kann. Zieht sich die Welle zurück, nimmt sie alles, was nicht fest verankert ist, ins Meer mit sich. 

Tuareg

Die Tuareg sind ein Volk, das vor allem in der Wüste Sahara in Afrika lebt.

Tundra
Tundra
Schneehase in der Tundra[ © Quelle: pixabay.com ]

Tundra ist der Name einer Landschaftsform. Auf Deutsch kann man auch Kältesteppe sagen. Die Tundra liegt in den Gebieten, die sich den Polargebieten anschließen, also sowohl im Norden als auch im Süden der Erde. In der Tundra wachsen keine Bäume, sondern nur niedrige Sträucher, Flechten, Moose und Gräser. Der Boden ist das ganze Jahr über gefroren.

Typhus

Typhus ist eine schwere Krankheit. Wer sich angesteckt hat, bekommt schlimme Bauchschmerzen und Fieber. Übertragen wird Typhus durch Bakterien in verunreinigten Nahrungsmitteln oder Wasser.