Finnlands Flagge Finnland

Wer lebt in Finnland?

Finnen unterwegs in Helsinki[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Finnen in Helsinki im Sommer

Etwa 5,5 Millionen Menschen leben in Finnland auf einer Fläche, die nur etwas kleiner ist als Deutschland. In Deutschland leben aber 83 Millionen Menschen. Finnland ist also viel dünner besiedelt.

Die meisten Finnen leben im Süden des Landes. Dort sind auch fast alle größeren Städte des Landes zu finden. In und um Helsinki leben allein 1,4 Millionen Menschen. 85 Prozent der Finnen leben in einer Stadt.

Ganz im Norden des Landes lebt das Volk der Samen. In Finnland sind es knapp 10.000 Samen, das sind 1,8 Prozent der Bevölkerung.

Der Dom in Turku ist die Hauptkirche der Evangelisch-Lutherischen Kirche Finnlands.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Dom in Turku

Religion in Finnland

Rund 77 Prozent der Finnen gehören der evangelischen Kirche an. Alle anderen Glaubensrichtungen sind Minderheiten. So gibt es nur wenige Katholiken, Juden, Muslime, Zeugen Jehovas, Mitglieder von Freikirchen sowie Mormonen.

Die größte Minderheit stellt mit 1,1 Prozent der Bevölkerung die Orthodoxe Kirche Finnlands. Der orthodoxe Glaube verbreitete sich seit dem Mittelalter und während der russischen Herrschaft in Finnland.

Diese kleine Finnin spricht wahrscheinlich Finnisch.[ © Bahar101 / CC BY-SA 3.0 ]
Finnisches Mädchen

Welche Sprache spricht man in Finnland?

Es gibt in Finnland zwei Amtssprachen: Finnisch und Schwedisch. 92 Prozent der Einwohner sprechen Finnisch, 6 Prozent sprechen Schwedisch. Im Norden Finnlands sprechen die Samen ihre eigene Sprache, das Samisch.

Schwedisch wird vor allem an der Küste im Süden und Südwesten sowie auf den Inseln von Åland gesprochen. Allerdings unterscheidet sich das Schwedisch, das man hier spricht, von dem Schwedisch, das man in Schweden spricht. In Finnland gesprochenes Schwedisch nennt man darum Finnlandschwedisch. Es hat eine andere Aussprache und zum Teil einen anderen Wortschatz.

Finnisch aber spricht die Mehrheit der Finnen. Finnisch unterscheidet sich stark von den anderen skandinavischen Sprachen Schwedisch, Norwegisch und Dänisch. Während diese zur selben Sprachfamilie gehören, zählt Finnisch zu den finnisch-ugrischen Sprachen. Es ist eng mit Estnisch und entfernt mit Ungarisch verwandt. Finnisch hat sehr viele Selbstlaute (Vokale). Ein finnisches Wort kennst du vielleicht: Sauna!

Schild auf Finnisch[ © Paul Lenz / CC BY-SA 3.0 ]
Finnisches Schild

Beispiele für Finnisch

Hier findest du ein paar Beispiele für finnische Sätze:

Hän ei puhu bedeutet: Er spricht nicht.
Minulla on auto
bedeutet: Ich habe ein Auto.
Tuleeko Anna kesällä?
bedeutet: Kommt Anna im Sommer?

Möchtest du auf Finnisch bis 10 zählen lernen? Das geht so:

1 yksi, 2 kaksi, 3 kolme, 4 neljä, 5 viisi
6 kuusi, 7 seitsemän , 8 kahdeksan, 9 yhdeksän, 10 kymmenen

Maikäfergedicht auf Finnisch

Martti ist 13 und kommt aus Finnland. Er geht dort zur Schule und spricht Finnisch als Muttersprache, kann aber auch Deutsch. Er hat ein Gedicht über Maikäfer mitgebracht, das viele Kinder in Finnland in der Schule lernen und dort fast jedes Kind kennen dürfte. Den finnischen Text kannst du hier nachlesen und dann spricht Marty auf Finnisch. 

Gedicht auf Finnisch
Finnische Kinder im Schnee[ © Levinmatkailu / CC BY-SA 4.0 ]
letzte Aktualisierung am 02.04.2020