Österreichs Flagge Österreich

Im Burgenland, das an Ungarn grenzt, leben Ungarn als Minderheit. Einige Ortsschilder findet man hier in zwei Sprachen: Deutsch und Ungarisch.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Zweisprachiges Ortsschild in Oberwart (ungarisch: Felsőőr) im Burgenland

Welche Sprache spricht man in Österreich?

Amtssprache in Österreich ist Deutsch. Das österreichische Deutsch ist kein Dialekt, sondern eine Variante des Deutschen. Im Alltag sprechen viele Österreicher aber einen Dialekt, etwa Alemannisch oder Bairisch. Zum Bairischen zählt auch der Wienerische Dialekt. Wienerisch spricht man in Wien und Umgebung. Hier hängt man zum Beispiel gerne ein -erl an ein Wort. Das kann als Verkleinerung dienen, aber auch Ausdruck einer besonderen Sympathie sein.

Neben Österreichisch sind Kroatisch und Slowenisch in einigen Regionen zusätzliche Amtssprachen. In manchen Gemeinden des Burgenlandes ist Ungarisch gleichberechtigte Amtssprache.

Österreichisches Deutsch

In Österreich gibt es keine Fußgänger, sondern Fußgeher.[ © Dr. Meierhofer / CC BY-SA 3. ]
Straßenschild in der Wiener Hofburg

Das österreichische Deutsch unterscheidet sich von dem Deutsch, das in Deutschland gesprochen wird. Nicht nur in der Aussprache, sondern vor allem im Wortschatz und auch in der Grammatik gibt es Unterschiede.

Bei Namen nennt man üblicherweise den Nachnamen zuerst, gefolgt vom Vornamen und dazu noch den bestimmten Artikel. So wird Mitzi Huber zu "die Huber Mitzi" und Franz Gruber zu "der Gruber Franz".

Die Buchstaben J und Q werden in Östereich nicht Jot und Ku gesprochen, sondern Je und Kwee. Ein Unterschied in der Grammatik ist zum Beispiel der Gebrauch des Hilfsverbs sein bei der Perfektbildung bestimmter Verben: So sagt man in Österreich: Ich bin gestanden, in Deutschland: Ich habe gestanden.

Österreichisches Deutsch - Bundesdeutsches Hochdeutsch

In Österreich verwendet man viele andere Begriffe als in Deutschland. Man bezeichnet diese auch als Austriazismen. Hier eine kleine Auswahl:

Österreich - Deutschland

  • Jänner - Januar
  • Jause - Brotzeit
  • Erdapfel - Kartoffel
  • Karfiol - Blumenkohl
  • Marille - Aprikose
  • Paradeiser - Tomate
  • Schlagobers - Schlagsahne
  • Schnackerl - Schluckauf
  • sich ausgehen - etwas schaffen, gehen/passen
  • Semmel - Brötchen
  • Topfen - Quark
1 2
letzte Aktualisierung am 06.04.2020