Tschechiens Flagge Tschechien

Wer lebt in Tschechien?

Menschen stehen in Prag Schlange, um in den Bus einzusteigen.[ © ŠJů / CC BY-SA 3.0 ]
Schlange beim Einsteigen in den Bus

Etwas mehr als 10 Millionen Menschen leben in Tschechien. Die meisten dieser Menschen, die in Tschechien wohnen, sind Tschechen, nämlich 90 Prozent, also 90 von 100 Menschen. 3,7 Prozent gehören der Volksgruppe der Mährer an. Slowaken (mit tschechischer Staatsbürgerschaft) sind mit 1,9 Prozent vertreten. 0,1 Prozent gaben an, Schlesier zu sein. Der Anteil an Roma wird auf 3 Prozent geschätzt.

Unter den in Tschechien lebenden Ausländern sind die Ukrainer und die Slowaken die größten, gefolgt von Vietnamesen, Russen, Deutschen und Polen.

74 von 100 Tschechen leben in einer Stadt. Die größten Städte sind Prag, Brünn, Ostrau und Pilsen. Die Geburtenrate liegt bei durchschnittlich 1,5 Kindern pro Frau. Die meisten Tschechen leben im eigenen Haus oder einer eigenen Wohnung, nämlich rund 60 Prozent.

Die Tschechen gelten übrigens als heiteres und fröhliches Volk, das zuversichtlich in die Zukunft blickt. Sie lieben Sport, vor allem Eishockey, und treffen sich gerne mit Freunden.

Obwohl es in Prag viele Kirchen gibt, wie auch den Veitsdom in der Prager Burg, sind die Tschechen nicht sehr religiös.[ © Quelle: pixabay.com ]
Religion in Tschechien

Religion in Tschechien

Eine Glaubenszugehörigkeit gaben die meisten Tschechen bei den Umfragen nicht an. 10,4 Prozent gehören der römisch-katholischen Kirche an und 1,1 Prozent der protestantischen. 3,2 Prozent sind Zeugen Jehovas, Buddhisten, Juden oder Muslime.

Alle übrigen, also rund 75 Prozent der Bevölkerung, bekennen sich zu keiner Kirche. Das hat mit der Geschichte des Landes zu tun. Denn von 1948 bis 1989 befand sich die damalige Tschechoslowakei unter kommunistischer Herrschaft. Diese hielt nichts von Religion und Glauben. Kommunistische Grundsätze und christlicher Glaube wurden als unvereinbar betrachtet. Während sich in manchen Ländern wie Polen der Glaube trotzdem behauptete, wurden viele Tschechen religionslos. Tschechien gilt heute als eines der am wenigsten religiösesten Länder in Europa. Weihnachten und Ostern feiern sie dennoch gerne!

Straßenmaler in Prag[ © Quelle: pixabay.com ]
1 2
letzte Aktualisierung am 07.04.2020