Brasiliens Flagge Brasilien

Breit ufern die Wurzeln der Bäume hier im brasilianischen Regenwald aus.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Regenwald in Brasilien

Tiere und Pflanzen in Brasilien

Brasilien gilt als das artenreichste Land der Erde. Allein an Pflanzen hat man 55.000 Arten in Brasilien gezählt. Noch ist ein großer Teil des Landes im Nordwesten von Regenwald bedeckt. Allerdings ist er in Gefahr, denn viele Bäume werden abgeholzt. Tiere und Pflanzen sind dadurch bedroht. Wald wird zum Beispiel abgeholzt, um dort Zuckerrohr-Plantagen anzulegen. Zum Schutz der Natur wurden 62 Nationalparks eingerichtet.

Heimisch im Regenwald Brasiliens: der Gelbbrustara.[ © Luc Viatour / CC BY-2.0 ]
Gelbbrustara
So sieht der Kopf eines Zitteraals aus.[ © Wiki-Harfus / CC BY-SA 3.0 ]
Zitteraal
Dieser Flachlandtapir lebt im Pantanal, dem feuchten Sumpfgebiet Brasiliens.[ © Marco Zanferrari / CC BY-SA 2.0 ]
Tapir im Pantanal

Welche Tiere leben in Brasilien?

921 Lurche und 749 Kriechtiere gehören zur Tierwelt Brasiliens, außerdem 3000 Fische in Seen und Flüssen, unzählige Insekten und Schmetterlinge. Auch 77 Affenarten schwingen sich hier durch die Bäume. Mehr als 500 Säugetiere gibt es insgesamt. Typische Vögel des Regenwaldes sind Papageien, Tukane und Kolibris. Die größten Raubtiere sind der Jaguar und der Puma. Im Wald fühlen sich auch Tapire, Pekaris, Faultiere, Gürteltiere und Ameisenbären wohl.

Ein Fisch, der Stromschläge austeilt

An den Ufern der Flüsse leben Capybaras und Kaimane, im Wasser selbst Flussdelfine und Riesenotter sowie viele Fische. Zu ihnen gehört der Arapaima, der hier Pirarucu genannt wird und bis zu zwei Meter lang werden kann. Der Zitteraal teilt zu seiner Verteidigung und zur Jagd Stromschläge aus. Piranhas sind mit ihren messerscharfen Zähnen auch bei uns bekannt.

Kennst du den Mähnenwolf?

Aber Brasilien hat ja neben Regenwald auch trockene Regionen. Dort leben der Mähnenwolf, der Pampashirsch und der Nandu. Jaguar und Tigerkatze sind in der Savanne die häufigsten Raubkatzen.

Tiere im Pantanal

Im Feuchtgebiet des Pantanal leben Flachlandtapire, Sumpfhirsche und ebenfalls Kaimane und Capybaras. Capybaras sind die größten Nagetiere der Welt und werden auch Wasserschweine genannt. Jaguar, Puma und Ozelot sind Raubkatzen, die hier auf die Jagd gehen.

Der Jaguar ist im gesamten Westen Brasiliens heimisch.[ © Cburnett / CC BY-SA 3.0 ]
1 2
letzte Aktualisierung am 13.03.2018