Argentiniens Flagge Argentinien

Die Hauptstadt: Buenos Aires - gute Lüfte

Buenos Aires: Zu sehen sind die Straße des 9. Juli und der Platz der Republik mit dem Obelisken.[ © Sking / GFDL ]
Buenos Aires

Die Hauptstadt von Argentinien heißt Buenos Aires. Das ist Spanisch und bedeutet "Gute Lüfte". Bei ihrer Gründung lag die Stadt nämlich dort, wo es keine Malaria mehr gab, eine Krankheit, die man damals auf schlechte Luft zurückführte. Nach einer anderen Erklärung bezieht sich der Name auf die günstigen Winde, die hier wehen.

Buenos Aires liegt am Río de la Plata, einer breiten Flussmündung am Atlantik. Buenos Aires ist eine der modernsten Städte in Südamerika. Es gibt viele Hochhäuser und eine U-Bahn. Die Stadt wird auch als Paris Südamerikas bezeichnet. Sie wirkt sehr europäisch. Buenos Aires ist auch die Welthauptstadt des Tangos. Tango-Stars treten täglich auf und zeigen den Tanz in Bars, aber auch auf der Straße.

Hier leben drei Millionen Menschen. Buenos Aires ist damit auch die größte Stadt des Landes. Rechnet man die Region rund um die Stadt noch dazu, leben hier sogar 14 Millionen Menschen. Einige haben es nicht so gut, denn sie müssen in Elendsvierteln am Rand der Stadt hausen.

Schau mal - in Argentinien!

Die Iguazu-Wasserfälle liegen an der Grenze zu Brasilien. Insgesamt sind es 20 große und 250 kleinere Wasserfälle![ © DINOCBA / CC BY 3.0 ]
1 2 3 4
letzte Aktualisierung am 21.04.2020