Islands Flagge Island

Unbedingt anschauen - in Island!

In Island gibt es viele Geysire. Dieser heißt Strokkur und stößt alle 10 Minuten eine Wasserfontäne aus.[ © Quelle: pixabay.com ]
Das ist Landmannalaugur.[ © Quelle: pixabay.com ]
Sehenswert in Island
So sieht es am Myvatn aus. Keine Mücke in Sicht![ © Quelle: pixabay.com ]
Sehenswürdigkeiten und Naturwunder in Island
Am Jökulsárlón treiben Eisberge im Wasser.[ © Quelle: pixabay.com ]
Sehenswürdigkeit Island

Sehenswert in Island

Viel zu sehen gibt es in Island. Mit etwas Glück kannst du sogar Polarlichter sehen. Wenn die Sonne Partikel ins Weltall schleudert und die auf das Magnetfeld der Erde treffen, werden sie zum magnetischen Nordpol geführt. Dabei wird dann Energie freigesetzt, die wir als die Polarlichter sehen. Am häufigsten ist das im September, Oktober oder März der Fall.

Dann gibt es natürlich viele Geysire. Diese heißen Quellen stoßen in Abständen Fontänen aus. Strokkur ist ein solcher Geysir, der alle 10 Minuten sein heißes Wasser ausstößt. Gerne wird er zusammen mit dem Wasserfall Gullfoss besichtigt. Der stürzt über zwei Stufen 30 Meter in die Tiefe. Zusammen mit Thingvellir, wo sich früher die Wikinger versammelten und sich zudem ein Grabenbruch befindet, werden die drei Orte gerne in einem Ausflug besichtigt. Man nennt das auch Golden Circle, also goldener Kreis.

Wasserfälle gibt es aber noch so einige mehr, zum Beispiel Skógavoss im Süden Islands. Über eine Breite von 25 Metern (!) ergießt er sich 60 Meter in die Tiefe. Das ist schon sehr beeindruckend!

Wie wäre es mit einem Bad in der Blauen Lagune? In der Nähe befindet sich ein Geothermalkraftwerk, das also mit Erdwärme betrieben wird. Das hochgepumpte Wasser bildet einen Heißwassersee. Dort hat man ein Thermalbad errichtet und somit kann man dort jetzt baden und plantschen.

Im Südwesten von Island liegt Landmannalaugar. Eine wunderbare Landschaft mit bunten Bergen erwartet euch hier. Verursacht wird die farbige Zeichnung der Berge durch die nahen Vulkane.

Am Mývatn, dem Mückensee, gibt es zwar im Sommer viele Mücken, aber die Lavaformationen hier entschädigen dafür! Ein Gletschersee ist der Jökulsárlón, auf dem große Eisberge treiben - toll!

Was du in Reykjavik nicht versäumen solltest, haben wir dir unter Hauptstadt und Klima zusammengestellt.

1 2 3 4
letzte Aktualisierung am 19.01.2021