Griechenlands Flagge Griechenland

Griechenland liegt im Südosten von Europa.[ © TUBS / CC BY-SA 3.0 ]
Lage von Griechenland
Auf dieser Karte siehst du auch die Nachbarländer und die größten Städte von Griechenland.[ © Greece_location_map.svg: Lencer / CC BY-SA 3.0 ]
Lage Griechenlands

Wo liegt Griechenland?

Griechenland liegt im Südosten von Europa am östlichen Mittelmeer. Das Land befindet sich im Süden der Balkanhalbinsel. Es grenzt an Bulgarien, an die Türkei, Mazedonien und Albanien. Griechenland ist 132.000 Quadratkilometer groß und somit sehr viel kleiner als Deutschland.

Griechenland teilt sich noch einmal in das Festland und die vielen Inseln von unterschiedlicher Größe. Über 3000 Inseln hat man übrigens gezählt, davon ist aber nur ein kleiner Teil bewohnt, nämlich 87. Die größte griechische Insel heißt Kreta, sie erreicht eine Größe von 8260 Quadratkilometern. Dazu kommen weitere Inseln, die in der Ägäis, im Ionischen und im Libyschen Meer liegen. Die Insel Gavdos ist der südlichste Punkt Griechenlands und gleichzeitig von Europa.

Griechenland besitzt eine Küstenlänge von mehr als 13.000 Kilometern. Das Land ist ziemlich gebirgig und große Teile des Landes überziehen Berge. Der höchste Berg ist der Olymp und der erreicht eine Höhe von 2917 Metern. So spricht man bei Griechenland auch oft von einem Gebirgsland.

Griechenland teilt sich in drei große Gebiete: das griechische Festland, die Halbinsel Peleponnes im Süden und die schon genannten vielen kleinen und größeren Inseln. 

Dieses Bild wurde im Olymp aufgenommen.[ © Quelle: pixabay.com ]
Die Sonne lacht oft vom Himmel, so wie hier auf die Insel Santorini.[ © Quelle: pixabay.com ]
Sonne scheint auf Santorini

Wie wird das Wetter in Griechenland?

Aufgrund der Lage Griechenlands am östlichen Mittelmeer besitzt das Land mediterranes Klima. So sind die Sommer heiß und trocken, im Winter ist es eher feucht, aber mild. In den Bergen kann es dann auch schon mal ganz schön kalt werden. Übrigens lässt es sich in Griechenlands Bergen prima Skifahren. Die meisten Touristen kommen allerdings wegen des warmen Wetters her und gehen im Meer baden oder faulenzen am Strand. Nicht zu vergessen sind die vielen Kulturdenkmäler, die Griechenland so zu bieten hat und hier oft noch sehr gut erhalten sind, man denke einfach nur an die Akropolis in Athen. All diese sind Attraktionen für Touristen, die das Land Jahr für Jahr besuchen und in die Antike eintauchen.

1 2
letzte Aktualisierung am 06.04.2020