Dänemarks Flagge Dänemark

Diese zwei Dänen sind gerade im Museum.[ © SFHM / CC BY-SA 3.0 ]
Dänen im Museum

Die Dänen

90 Prozent der Einwohner Dänemarks sind Dänen. Zu den übrigen 10 Prozent gehören Angehörige anderer skandinavischer Länder (zum Beispiel Schweden) und die "deutsche Minderheit", die vor allem im Grenzgebiet zu Deutschland wohnt.

75 Prozent der Einwohner gehören der evangelisch-lutherischen Dänischen Volkskirche an und sind somit Protestanten. Es gibt wenige Katholiken (0,6 Prozent) und Muslime (3 Prozent). Die meisten Dänen, nämlich 88 Prozent, leben in der Stadt.

Dieses Kind spricht Dänisch.[ © Fod / CC BY-2.5 DK ]
Mutter und Kind in Dänemark
Auch auf den Straßenschildern begegnet das Ø.[ © Kirsten Wagner ]
Straßenschild in Dänemark

Welche Sprache spricht man in Dänemark?

In Dänemark spricht man Dänisch. Dänisch gehört zu den indogermanischen Sprachen und hier wiederum zu den nordgermanischen (nordischen oder skandinavischen) Sprachen. Dänisch, Schwedisch und Norwegisch sind sich so ähnlich, dass ein Däne ohne große Probleme einen Norweger verstehen kann – praktisch, oder?

Es gibt mehrere Dialekte des Dänischen. So spricht man auf Jütland anders (nämlich Jütisch) als auf den Inseln, zum Beispiel auf Seeland und Fünen (Inseldänisch). Auch Bornholm, die östlichste Insel Dänemarks, hat einen Dialekt: Bornholmisch oder Ostdänisch.

Im Dänischen gibt es keine Umlaute (also ä, ö, ü) und kein "ß". Unserem "ä" entspricht jedoch im Dänischen Æ (Kleinbuchstabe: æ). Unserem "ö" entspricht das schräg durchgestrichene o: Ø (Kleinbuchstabe: ø). Dann gibt es noch das "A" mit einem Kringel obendrauf: Å (Kleinbuchstabe: å). Es ersetzte 1948 bei einer Rechtschreibreform das doppelte "aa". Ausgesprochen wird es eher wie ein "o". Der kleine Kringel steht nämlich für das "o". Seit 1948 schreibt man außerdem Hauptwörter im Dänischen klein (wie im Englischen).

So hört sich Dänisch an:

Luna erzählt dir hier ein Gedicht auf Dänisch. Es ist ein typisches munteres Gedicht von Halfdan Rasmussen. Ihn kennen alle dänischen Kinder. Du kannst es auch mitlesen, wenn du auf das Bild schaust.

Wenn er gerade sprechen könnte, würde er wohl Dänisch sprechen.[ © Quelle: pixabay.com ]
Umzug in Kopenhagen
Weißt du, was es in dem Geschäft hinter den Pferden zu kaufen gibt? Es sind Fleisch- und Wurstwaren, denn "charcuteri" bedeutet Schlachter oder Metzger.[ © Quelle: pixabay.com ]
Pferdekarren in Kopenhagen
Post heißt auch auf Dänisch Post![ © Quelle: pixabay.com ]
Briefkästen in Kopenhagen

Kleiner Sprachkurs Dänisch:

Hallo - Hej! (sprich: hei)
Guten Tag - Goddag!
Tschüss - Vi ses!
Auf Wiedersehen - Farvel!
Ja - ja
Nein - nej (sprich : nei)
Danke - tak!
Bitte!- værsgo oder (wenn man um etwas bittet): må jeg gerne...?
Entschuldigung - Undskyld,...
Ich heiße ... - Jeg hedder... (Jai hillar)
Ich hätte gerne ... - Jeg vil gerne have ...
Was kostet ...? - Hvad koster ... ?
Zahlen bitte! - Kan jeg betale?
Ich spreche kein Dänisch. - Jeg taler ikke dansk.

Zählen von 1 bis 10 auf Dänisch

eins - en
zwei - to
drei - tre
vier - fire
fünf - fem
sechs - seks
sieben - syv
acht - otte
neun - ni
zehn - ti

letzte Aktualisierung am 02.04.2020