Burundis Flagge Burundi

Burundi liegt im Osten von Afrika.[ © TUBS / CC BY-SA 3.0 ]
Lage von Burundi
Auf dieser Karte siehst du auch die Städte und die Nachbarländer von Burundi. Klick mal![ © Urutseg / gemeinfrei ]
Karte, topographisch, Burundi

Wo genau liegt eigentlich Burundi?

Burundi liegt im Osten von Afrika am Tanganjikasee. Mit nur 27.834 Quadratkilometern Landesfläche zählt es zu den kleinsten afrikanischen Staaten. Im Norden von Burundi grenzt Ruanda an, im Osten und Süden Tansania und im Westen liegt die Demokratische Republik Kongo. Diese Grenze zur DR Kongo verläuft zum größten Teil durch den Tanganjikasee. Burundi ist ein Binnenstaat, es gibt keinen Zugang zu einem Meer.

 

Wie sieht es in Burundi aus?

Das Land liegt auf einer Hochebene mit einer durchschnittlichen Höhe von 1500 Metern. Dieses Hochplateau steigt allmählich an und findet seine größte Erhebung im Mont Heha, der 2684 Meter hoch ist.  Dieses Randgebirge zählt zum Ostafrikanischen Graben. Zur Grabensenke hin fällt das Gebirge steil ab. Hier liegt der Tanganjikasee. Der längste Fluss des Landes heißt Ruvubu. Er ist einer der Quellflüsse des Nils.

Waldflächen gibt es in Burundi fast keine mehr, die Bestände sind stark zurückgegangen. Die Hälfte des Landes wird für den Ackerbau genutzt und der Rest als Weideland für Tiere.

Wald gibt es in Burundi nur noch wenig.[ © Quelle: pixabay.com ]

Wie heißt die Hauptstadt von Burundi?

Blick auf die frühere Hauptstadt Burundis: Bujumbura. Sie ist die größte Stadt des Landes und auch wirtschaftlicher Mittelpunkt. [ © SteveRwanda / CC BY-SA 3.0 ]
Bujumbura, Blick auf

Die heutige Hauptstadt heißt Gitega, sie ist auch die zweitgrößte Stadt des Landes. Sie war auch die Hauptstadt des ehemaligen gleichnamigen Königreichs. Hauptstadt ist sie erst seit dem Jahr 2018.

Früher hieß Hauptstadt von Burundi Bujumbura. Diese Stadt liegt am Ufer des Tanganjikasees im Südwesten des Landes. Hier ist auch das Zentrum der Verwaltung sowie das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die neue Hauptstadt liegt etwa 60 Kilometer von der alten entfernt. Sie ist immer noch die größte Stadt des Landes, aber nur nicht mehr Hauptstadt.

Die Hauptstadt wurde wohl deshalb verlegt, weil Gitega, obwohl sehr viel kleiner, zentraler liegt. Jedenfalls lautet so die Behauptung der Politiker Burundis.

Das Klima in Burundi ist tropisch.[ © Quelle: pixabay.com ]
Burundi

Wie wird das Wetter in Burundi?

Das Klima in Burundi ist tropisch, denn das Land liegt in Äquatorhöhe. Es ist hier das ganze Jahr über warm. Die Temperaturen schwanken wenig und liegen meist so zwischen 23 und 24 Grad, nur in den Höhenlagen sind sie etwas niedriger. Es gibt zwei Regenzeiten. Sie dauern von September bis November und von Februar bis Mai.

letzte Aktualisierung am 23.12.2020