Schwedens Flagge Schweden

Geschichte Schwedens vom 19. Jahrhundert bis heute

Vom französischen Marschall zum schwedischen König: Aus Jean Baptiste Bernadotte wurde König Karl XIV. Johann.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Karl XIV. Johann von Schweden

Das 19. Jahrhundert

Gustav IV. Adolf und seine Nachkommen wurden als Thronfolger ausgeschlossen und so wählte man seinen Onkel als Karl XIII. auf den Thron. Die Macht des Königs wurde wieder beschränkt, die des Reichstags wieder hergestellt.

Da Karl XIII. keine Kinder hatte, wählte man schließlich einen französischen Marschall zum Thronfolger: Jean Baptiste Bernadotte. Er wurde zum Begründer des heutigen schwedischen Königshauses. 1810 wurde er zum Kronprinzen ernannt. Er trat zur evangelischen Konfession über, lernte Schwedisch und wurde von Napoleon aus der französischen Staatsbürgerschaft entlassen. In Schweden hoffte man auch auf die Unterstützung Frankreichs in einem möglichen Krieg gegen Russland und so Finnland zurückgewinnen zu können. 1818 bestieg er den Thron als Karl XIV. Johann. Schon vorher führte er die Amtsgeschäfte.

Es gelang ihm 1814, Norwegen zu einer Union mit Schweden zu führen, die bis 1905 Bestand hatte. Der kurze Krieg 1814 war der letzte, an dem Schweden teilgenommen hat. Es war der Beginn einer Politik der Neutralität Schwedens.

Wirtschaftlich wandelte sich Schweden langsam (und spät) von einem Agrarstaat zu einem Industriestaat. Kulturell und wissenschaftlich erfolgte eine Blüte. Bevölkerungswachstum führte aber zu Armut und sozialen Problemen, weshalb in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts viele Menschen auswanderten.

Carl XVI. Gustav ist seit 1973 König von Schweden.[ © Bengt Nyman / CC BY-2.0 ]
Carl XVI. Gustav

Das 20. und 21. Jahrhundert

1905 wurde die Union mit Norwegen friedlich aufgelöst.

Im Ersten und Zweiten Weltkrieg blieb Schweden neutral. Die Industrie nahm einen weiteren Aufschwung. In den 1930er Jahren wurde mit dem Aufbau des Wohlfahrtsstaates begonnen.

1995 trat Schweden der Europäischen Union bei. Schweden ist heute eine parlamentarisch-demokratische Monarchie. Seit 1973 ist Carl XVI. Gustav König von Schweden.

1 2 3
letzte Aktualisierung am 07.04.2020