Estlands Flagge Estland

Singen und Tanzen

Die Sängerwiese in Tallinn ist voll![ © ToBreatheAsOne / CC BY-SA 2.0 ]
Sängerwiese in Tallinn

Alle fünf Jahre treffen sich in Tallinn zehntausende Sänger, um vor einem Publikum von 150.000 Menschen aufzutreten! Die Sängerwiese ist ein gigantischer Platz, wo sich so viele Menschen versammeln können. Dieses Liederfest heißt Laulupidu und ist das wichtigste kulturelle Ereignis in Estland. Gekleidet sind die Sänger und Sängerinnen in die estnische Tracht. Gesungen wird aber auch sonst überall. Sehr viele Jungen und Mädchen singen in einem Chor und es gibt neben dem Laulupidu noch viele weitere Sänger- und Liederfeste.

Das Fass ist eine Sauna![ © Quelle: pixabay.com ]
Sauna in Estland

Sauna

Nicht nur die Finnen, auch die Esten lieben die Sauna! Der wöchentliche Gang zum Schwitzen gehört für viele Esten zu ihrem Alltag dazu. Viele Familien haben sogar ihre eigene Sauna. Sauniert wird das ganze Jahr über und vorzugsweise am Donnerstag und am Samstag. Gerne nutzt man die Sauna auch an Vorabenden größerer Feiern und Familientreffen.

Um das Mitttsommerfeuer versammeln sich die Menschen in der Nacht zum 24. Juni.[ © Maxim Bilovitskiy / CC BY-SA 4.0 ]
Mittsommerfeuer in Maardu 2014

Mittsommer in Estland: Jaanipäev

Nach alter Tradition feiert man in Estland das Mittsommerfest - wie in Schweden und den anderen skandinavischen und baltischen Ländern auch. In Estland heißt das Fest Jaanipäev. So hoch im Norden wird es im Juni kaum dunkel. Es ist die Zeit der Sommersonnenwende. Man tanzt, singt und entzündet Mittsommerfeuer.

letzte Aktualisierung am 02.04.2020