Deutschlands Flagge Deutschland

Rekord-Bauwerke in Deutschland

Wo in Deutschland steht eigentlich das größte Stadion und wo der größte Bahnhof? Welcher ist der höchste Kirchturm? Erfahre hier alles über: Rekord-Bauwerke in Deutschland!

Rekorde in Deutschland

Wo in Deutschland steht eigentlich das größte Stadion und wo der größte Bahnhof? Welcher ist der höchste Kirchturm? Das erfährst du hier in: Rekord-Bauwerke in Deutschland.

Höchstes Bauwerk in Deutschland

Das ist der Fernsehturm in Berlin. Er steht am Alexanderplatz und ist 368 Meter hoch. Der ragt schon ganz schön in den Himmel hinein! Du müsstest 115 ausgewachsene Elefanten übereinander stapeln, um auf diese Höhe zu kommen! Weil er so hoch ist, kann man ihn auch aus vielen Ecken in Berlin sehen.

Zu den 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland zählt er übrigens auch! Man kann nämlich hochfahren und in der runden Kugel kann man sich auf 207 Metern Höhe in ein Restaurant setzen, das sich dreht. Cool, oder?

Das oberste Stück des Fernsehturms ist ein 118 Meter langer Antennenträger. Das ist das rot-weiß-gestreifte Stück. Menschen können hier nicht hin. Darum ist der Berliner Fernsehturm zwar das höchste Bauwerk Deutschlands, aber nicht das höchste Gebäude!

Höchstes Gebäude in Deutschland

Das höchste Gebäude Deutschlands steht nämlich in Frankfurt und es ist der Commerzbank Tower. Du siehst ihn hier ganz rechts im Bild. 259 Meter ist er hoch und er wurde 1997 fertig gestellt. 56 Stockwerke hat das Hochhaus. Die Spitze obendrauf ist übrigens auch noch einmal 40 Meter hoch. Besichtigen kann man den Turm aber nur mit einer angemeldeten Führung.

Größter Flughafen in Deutschland

Frankfurt hält noch einen Rekord, nämlich den des größten Flughafens Deutschlands. 64 Millionen Passagiere werden hier jährlich gezählt. Die Anzeigetafel ist auch ziemlich groß! Nicht nur Menschen, sondern auch Güter werden hier ziemlich viele transportiert, nämlich 2,2 Tonnen pro Jahr. Auch das ist Rekord in Deutschland. Es gibt am Frankfurter Flughafen vier Start- und Landebahnen sowie zwei große und ein kleines Terminal.

Größter Bahnhof in Deutschland

In Leipzig aber steht der größte Bahnhof. Eigentlich müsste man sagen: " das größte Bahnhofsgelände", denn das ist 83.640 m² groß, das ist ungefähr so viel wie 12 Fußballfelder. 120.000 Reisende lassen sich täglich im Leipziger Hauptbahnhof zählen.

Es gibt 21 Bahnsteiggleise, was allerdings von den Bahnhöfen in Frankfurt, München und Nürnberg noch übertroffen wird. Der Leipziger Bahnhof gilt jedoch als der größte Kopfbahnhof Europas. Bei Kopfbahnhöfen enden die Gleise im Bahnhof. Wo die Züge hineinfahren, fahren sie also auch wieder hinaus.

Größter Hafen in Deutschland

Natürlich gibt es auch einen größten Hafen in Deutschland, und der befindet sich in Hamburg. Der Hamburger Hafen ist Deutschlands größter Seehafen und steht in Europa an dritter Stelle (nach Rotterdam und Antwerpen, das liegt beides in den Niederlanden). Es gibt im Hamburger Hafen vier Containerterminals.

In Containern werden die Waren heutzutage verschifft. Das sind große Stahlbehälter mit einer bestimmten Größe. So lassen sie sich gut stapeln und verladen. Auf Containerschiffen lässt sich das gut beobachten. In einem Containerterminal werden die Container umgeladen, zum Beispiel vom Schiff auf einen Laster oder auf eine Eisenbahn und umgekehrt.

Fast 9 Millionen dieser Container werden im Hamburger Hafen jedes Jahr "umgeschlagen", so nennt man den Wechsel des Transportmittels, also z.B. eben  vom Schiff auf einen Lkw. Ob Kaffee, Bananen, Autos oder Teppiche – im Hamburger Hafen kommt alles mögliche an.

Schiefster Turm in Deutschland

Was glaubst du, wo wohl der schiefste Turm der Welt steht? Da fällt dir der Schiefe Turm von Pisa ein? Von wegen! Der schiefste Turm nicht nur Deutschlands, sondern der Welt, ist der Kirchturm von Suurhusen.  Wo liegt das denn? Suurhusen liegt in Ostfriesland, ganz im Nordwesten von Deutschland.

Die Neigung des Kirchturms dort beträgt 5,19 Grad, die vom Schiefen Turm von Pisa nur 3,97 Grad. Schief ist der Turm in Suurhusen wohl, weil er auf Moorboden gebaut wurde, der im 19. Jahrhundert im Land ringsum entwässert wurde. So sank der Wasserspiegel und die Eichenstämme, auf denen der Turm gebaut wurde, lagen trocken und vermoderten.

Höchster Kirchturm der Welt

Und noch einen Weltrekord gibt es unter Deutschlands Kirchtürmen: Der höchste Kirchturm der Welt steht nämlich in Ulm und gehört zum Ulmer Münster. 161,53 Meter ist er hoch.

Noch mehr deutsche Rekorde

Willst du noch ein paar Rekorde wissen?  Die engste Straße Deutschlands befindet sich in Reutlingen. Die Spreuerhofstraße ist an ihrer engsten Stelle nur 31 Zentimeter breit. Oh jeh, nur nicht zu viel Kuchen essen, bevor man da durch will!

Viel Platz hingegen gibt es im Dortmunder Fußballstadion, dem größten in Deutschland. 81.360 Menschen passen hinein!

Wer lieber badet, findet im Frankfurter Brentanobad reichlich Platz. Es ist nämlich Deutschlands größtes Freibad. 11.000 m² Wasserfläche hat es zu bieten. Lieber ins Kino? Dann probier es doch mal im größten Kino Deutschlands, das steht in Essen und besitzt 5068 Sitzplätze in 16 Sälen.

1 2 3 4 5 6
letzte Aktualisierung am 02.12.2023