Deutschlands Flagge Deutschland

Marmorkuchen geht ganz einfach zu backen![ © Kirsten Wagner ]
Rezept Marmorkuchen

Marmorkuchen aus Deutschland

Der Marmorkuchen wurde zwar wahrscheinlich nicht in Deutschland erfunden, er gilt aber dennoch als ein typisch deutscher Kuchen - neben Streuselkuchen, Käsekuchen, Schwarzwälder Kirschtorte oder Frankfurter Kranz. Weil der Marmorkuchen einfach zu backen ist, ist er auch für junge Backanfänger geeignet. Probier es doch mal aus!

Du brauchst:

Das sind die Zutaten für Marmorkuchen.[ © Kirsten Wagner ]
Marmorkuchen
Butter oder Margarine250 g
Zucker250 g
Vanillinzucker1 Packung
Eier5 Stück
Speisestärke250 g
Mehl125 g
Backpulver2 gestrichene TL
Milch4 EL
Kakao50 g
Zucker50 g
Milch3 EL

Außerdem benötigst du eine Springform mit einem Kranzeinsatz.

So geht's:

[ © Kirsten Wagner ]

1.

Verrühre alle Teigzutaten miteinander, das heißt alles bis auf die letzten drei Zutaten der Liste: Butter, Zucker, Vanillinzucker, Eier, Speisestärke, Mehl, Backpulver und die 4 Esslöffel Milch. Wenn du die Butter schon vorher bei Zimmertemperatur rauslegst, lässt sie sich besser verarbeiten!

[ © Kirsten Wagner ]

2.

Fette die Form mit etwas Butter aus.

Füll zwei Drittel des Teigs in die Form.

Heize den Backofen vor auf 175 bis 200 Grad Ober- und Unterhitze.

[ © Kirsten Wagner ]

3.

Verrühre Kakao, den übrigen Zucker und die übrige Milch mit dem Rest des Teigs.

[ © Kirsten Wagner ]
Marmorkuchen Rezept

4.

Gib den Kakaoteig auf den hellen Teig in die Form.

[ © Kirsten Wagner ]

5.

Mache mit einer Gabel kreisende Bewegungen durch den Teig. So erhält der Kuchen die Marmorierung.

Backe den Kuchen 60 Minuten!

Marmorkuchen![ © Kirsten Wagner ]
Marmorkuchen auf dem Teller
1 2 3
letzte Aktualisierung am 03.08.2017