Naurus Flagge Nauru

Wer lebt auf Nauru?

Auf Nauru leben etwa 11.000 Menschen. 58 Prozent sind Nauruer, sind also auf Nauru geboren. 29 Prozent stammen von anderen Inseln des Pazifiks, acht Prozent sind Chinesen und ebenfalls acht Prozent Europäer.

Bei den Nauruern handelt es wahrscheinlich um ein Volk, das sich aus vielen anderen Völkern der Region gemischt hat. Eventuell waren die Vorfahren der heutigen Bewohner Schiffbrüchige, die ursprünglich aus Polynesien und Melanesien stammten. Mikronesier lebten allerdings ebenfalls auf der Insel. Wahrscheinlich sind die meisten Einwohner Nachfahren von Melanesiern und später hinzugekommenen Polynesiern.

Früher gab es auf Nauru zwölf Stämme. Davon zeugt auch heute noch die Flagge des Landes, denn die Zacken des Sterns in der Flagge symbolisieren diese Stämme. Zwei dieser Stämme sind ausgestorben. Heute wird die Insel in Distrikten verwaltet.

Dieser Männer arbeiten an einer Anlage für Wasser. Wasser ist auf der Insel immer wieder ein Problem, weil es zu wenig gibt. [ © Lorrie Graham/AusAID / CC BY 2.0 ]

Woran glauben die Menschen in Nauru?

Die meisten Nauruer sind Christen. Unter ihnen sind wiederum die meisten Protestanten. 33 von 100 gehören dem katholischen Glauben an. Es gibt für alle Gläubigen Kirchen. Anhänger religiöser Minderheiten wie Buddhisten oder Anhänger der Bahai-Religion findest du nur noch wenige. Einige Bewohner der Insel sind auch noch von ihrem ursprünglichen Glauben überzeugt. Ihre oberste Gottheit ist weiblich.

letzte Aktualisierung am 18.01.2021