Turkmenistans Flagge Turkmenistan

Blick auf Aschgabat[ © Bjørn Christian Tørrissen / CC BY-SA 4.0 ]
Blick auf Aşgabat

Die Hauptstadt: Aschgabat

Aschgabat heißt die Hauptstadt von Turkmenistan. Auf Turkmenisch schreibt man Aşgabat. Die Stadt liegt im Süden des Landes in einer Oase der Karakum-Wüste. Sie liegt auch am Karakumkanal. 860.000 Menschen wohnen in Aschgabat. Sie ist damit auch die größte Stadt des Landes.

Die Stadt wurde und wird in großem Maß umgestaltet, weil Turkmenistan den Wohlstand des Landes auch nach außen zeigen will. So entstanden riesige Triumphbögen, gewaltige Plätze, mehrspurige Paradestraßen und mit weißem Marmor verkleidete Gebäude.

Das Foto wurde aus dem All aufgenommen und zeigt einen Sandsturm, der gerade über Turkmenistan tobt.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Sandsturm über Turkmenistan

Wie wird das Wetter in Turkmenistan?

In Turkmenistan sind die Sommer sehr heiß und trocken, die Winter hingegen kalt. Dieses Klima nennt man kontinental. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind sehr groß, ebenso die zwischen Sommer und Winter. Es regnet insgesamt eher wenig, der meiste Regen fällt im März und April. Zwischen April und Oktober kommt es in der Wüste immer wieder zu Sand- und Staubstürmen.

Unbedingt angucken - in Turkmenistan!

Die Ertuğrul-Gazi-Moschee in Aşgabat ist die größte Moschee der Stadt. Sie besitzt vier Minarette.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
1 2
letzte Aktualisierung am 09.04.2020