Laoss Flagge Laos

Die meisten Menschen leben auf dem Land.[ © Arian Zwegers / CC BY 2.0 ]
Kinder in Laos

Wo in Laos leben die Menschen?

Die Bevölkerungszahl liegt in Laos bei knapp sieben Millionen Menschen. Laos zählt zu den am dünnsten besiedelten Ländern Asiens. Da die Gebirgsregionen schwer zugänglich sind, leben die meisten im Tiefland des Flusses Mekong. 20 von 100 Menschen wohnen in den Städten des Landes, die aber lange nicht so groß sind wie andere asiatische Großstädte. So wohnen in der Hauptstadt des Landes Vientiane gerade mal 600.000 Menschen und das ist schon die größte Stadt von Laos.

Gibt es verschiedene Bevölkerungsgruppen?

Manche Stämme in Laos leben noch sehr traditionell.[ © Prince Roy / CC BY 2.0 ]
Frauen, Bergsvolk, Laos

Man teilt die Bevölkerung ganz grob in drei Gruppen ein, wobei diese Einteilung auf die Kolonialzeit des Landes (vergleiche auch Geschichte und Politik) zurückgeht und nur sehr vorsichtig zu verwenden ist:

So leben die Lao Loum im dichter besiedelten Tiefland des Landes und 60 von 100 Laoten zählen zu dieser Volksgruppe. Die Lao Theung bewohnen die mittleren Berglagen. 20 von 100 Laoten zählen zu dieser zweiten Volksgruppe. Sie gehören zu den ältesten Volksstämmen in Laos. In dem gebirgigen Teil von Laos sind die Lao Soung zu Hause. Dies ist zahlenmäßig der kleinste Volksstamm in Laos. 10 von 100 Laoten gehören zu diesem Stamm. Ihre Vorfahren wanderten irgendwann einmal aus dem Süden Chinas ein. Auch diese kleinere Volksgruppe ist wieder in viele kleine Stämme unterteilt.

So einfach ist es dann doch nicht

Die Einteilung ist eine sehr starke Vereinfachung, so spricht man auch von insgesamt 130 verschiedenen Volksgruppen, die im Land leben und teilweise auch unterschiedlichen Sprachfamilien angehören. Viele Menschen leben von der Viehzucht und der Landwirtschaft.
Zwischen den verschiedenen Gruppen kann es auch mal zum Streit kommen.[ © Akuppa John Wigham / CC BY 2.0 ]
Frauen, Laos

Konflikte zwischen den Volksgruppen

Es gibt aber noch sehr viele weitere Volksstämme außer diesen drei sehr grob untergliederten. Alle Stämme haben wieder Unterstämme. Die vielen Völkergruppen verstehen und verstanden sich auch nicht immer gut, so dass es immer wieder zum Streit oder auch schlimmen Konflikten zwischen den einzelnen Volksgruppen kam.

Die meisten Menschen in Laos sind Buddhisten wie dieser Mönch. [ © Jane Jean / CC BY 2.0 ]
Mönch vor einem Wasserfall

Woran glauben die Menschen in Laos?

60 von 100 Menschen in Laos leben ihren buddhistischen Glauben. Es handelt sich um eine spezielle Art von Buddhismus, der Theravada-Buddhismus genannt wird. Alle männlichen Laoten verbringen eine gewisse Zeit ihres Lebens als Mönch. Als Mönch dienen meist junge Männer, die gerade die Schule abgeschlossen haben und noch nicht im Berufsleben stehen. Neben den Buddhisten gibt es noch Animisten. Muslime und Christen gibt es in Laos nur wenige.

1 2
letzte Aktualisierung am 19.05.2020