Katars Flagge Katar

[ © Arwcheek / gemeinfrei ]

Wo liegt Katar?

Auf dieser Karte siehst du die Lage Katars auf der Arabischen Halbinsel. Im Vergleich zu Saudi-Arabien ist es ziemlich klein. [ © TUBS / CC BY-SA 3.0 ]
Lage, Katar

Katar liegt auf einer Halbinsel am Arabischen Golf. Das Land grenzt im Süden an Saudi-Arabien und somit selbst an die Arabische Halbinsel. Vor der Küste liegt im Westen das Königreich Bahrain. Früher war die jetzige Halbinsel eine richtige Insel, was die Sabkhas beweisen. Das sind Salzpfannen, die an der Grenze zur Arabischen Halbinsel zu finden sind.

In Richtung Norden verändert sich die Landschaft von sumpfigen Gebieten zu einer trockenen Hügellandschaft, die den größten Teil von Katar bedeckt. Ein richtiges Gebirge gibt es in Katar allerdings nicht, der höchste Punkt des Landes ist mit 103 Metern der "Berg" Qurain Abu l-Baul.

Übersichtskarte von Katar mit der Hauptstadt Doha. [ © gemeinfrei ]
Karte von Katar mit Doha Hauptstadt

Wie groß ist Katar?

Mit einer Fläche von 11.437 Quadratkilometern ist Katar etwa so groß wie die drei deutschen Städte Berlin, München und Frankfurt zusammen.  Einige kleinere Inseln rund um Katar gehören ebenfalls zum Staatsgebiet. An der Küste gibt es mit den Korallenriffen und Buchten etwas Abwechslung zur sonst von Geröll und Kies überzogenen Landschaft.

Wie heißt die Hauptstadt von Katar?

Die Hauptstadt von Katar heißt Doha, das bedeutet so viel wie "Bucht". Sie liegt direkt am Arabischen (Persischen) Golf und beherbergt neben einem großen Flughafen und wichtigen Bildungsstätten Standorte für die Fisch- und Erdölindustrie des Landes. Als touristisches Zentrum von Katar hat Doha auch für Besucher aus aller Welt viel zu bieten, beispielsweise das Nationalmuseum oder das Museum für Islamische Kunst. In Doha wird fleißig gebaut, es entstehen Hotels, Wohnblöcke und große Einkaufszentren. Gleichzeitig soll sich die Hauptstadt Katars zu einem Bildungs- und Freizeitzentrum entwickeln, um Alternativen für das Staatseinkommen durch den Verkauf von Erdöl zu finden. Damit tritt Doha auch in Konkurrenz zu Dubai und Abu Dhabi.

Wie wird das Wetter in Katar?

Katar ist ein sehr kleines Land und das Klima somit ziemlich einheitlich. Die Temperaturen sind gleichbleibend heiß und die Luftfeuchtigkeit liegt hoch. Im Sommer kann das Thermometer bis auf 50 Grad klettern. Im Mittel liegen die Temperaturen im Juli bei 36 Grad, wobei es auch nachts wenig abkühlt. Die Winter sind milder, wobei es am Tag auch zwischen 25 bis 30 Grad warm wird und am Abend dann auch schon einmal kühler. Es regnet sehr wenig, im Sommer gar nicht und im Winter wenig. Katar ist eines der trockensten Länder überhaupt auf der Erde.

Diese Hitze bildet einen starken Kontrast zu den klimatisierten Einkaufszentren, die auch mal auf 20  Grad heruntergekühlt werden. In Katar weht aus dem Nordwesten der Schamal - ein besonderer Wind - und sorgt ab und zu für Sandstürme, bei denen man sich besser drinnen aufhält.

Zum Angucken:

Große Teile Katars sind Wüstenlandschaften, heiß und trocken[ © Steven Byles / CC BY-SA 2.0 ]
letzte Aktualisierung am 18.05.2020