Äthiopiens Flagge Äthiopien

Was wächst da so in Äthiopien?

Da Äthiopien ein sehr großes Land mit vielen Höhenunterschieden ist, wachsen dort auch sehr unterschiedliche Pflanzen. In den Gebirgsregionen im Norden des Landes findet man Gräser und Moose. Auch eine Trockenblumenart ist hier zu Hause. Sie blüht weiß und ihre Blüten halten sich lange, auch wenn man sie abschneidet.

Bäume findest du ebenfalls fast nur in den höher gelegenen Regionen: Den größten Anteil haben Eukalyptusbäume, dazu kommen Schirmakazien, Maulbeerfeigenbäume und Affenbrotbäume. Letzterer überlebt problemlos auch in trockenen Gegenden, weil er große Mengen an Wasser zu speichern vermag.

In den Höhenlagen Äthiopiens wachsen auch Bäume. [ © Ji-Elle / CC BY-SA 3.0 ]
Die Meerrettichpflanze ist auch eine Heilpflanze und eigentlich in Asien weit verbreitet. Aber es gibt sie auch in Afrika. [ © Crops for the Future / CC BY-SA 3.0 ]
Meerettichpflanze
So sieht die Pflanzenwelt in der Danakil-Senke in Äthiopien aus, hier ist es sehr heiß und trocken. [ © Ji-Elle / CC BY-SA 3.0 ]
Pflanzen, Dankil-Senke

Eine Rose in Afrika und Pflanzen, die nützen

In der gemäßigten Zone finden sich viele Distelarten, aber auch der Frauenmantel, der zu den Rosengewächsen zählt. Erwähnenswert ist auch die Rosa abyssinica, die einzige echte Wildrose, die in Afrika wächst. An Baumarten gibt es hier zum Beispiel den Meerrettichbaum, der auch Moringa genannt wird. Dessen Blätter kannst du übrigens wie Salat essen.

In der tropischen Zone wächst der Kaffee. Vor allem in den höheren Zonen zwischen 1200 und 1800 Metern. Dieser wächst vor allem im Schatten größerer Bäume. Die Region um Kaffa herum wird oft als die Heimat des Kaffees bezeichnet.

In den niedrigeren trockenen Lagen wachsen Dornenbüsche, Wüstensträucher und viele Gräser.

Vor allem im Süden Äthiopiens werden viele Nutzpflanzen angebaut. Dazu zählen Zuckerrohr, Mais, Gemüse und auch Baumwolle. Auch eine Hirseart, die Teff heißt, und Weizen oder Kartoffeln findet man auf den Feldern. Ebenfalls wichtig sind die Kichererbsen.

1 2
letzte Aktualisierung am 14.05.2020