Ägyptens Flagge Ägypten

Warum müssen Kinder in Ägypten arbeiten?

Oft müssen die Kinder ihren Eltern bei der Arbeit auf dem Feld helfen. [ © wikimedia, gemeinfrei ]
Feldarbeit, Kinder

Kinderarbeit ist für Ägypten immer noch ein sehr großes Problem. Man spricht von zwei bis drei Millionen Kindern im Alter von sechs bis 14 Jahren, die arbeiten müssen. Es gibt auch Zahlen, die von sieben Millionen Kindern ausgehen. Sie arbeiten zum Beispiel in den großen Städten wie Kairo und Alexandria als Straßenverkäufer. Wenn du nach Ägypten reist, wirst du hier sehr viele Kinder auf der Straße arbeiten sehen. Die meisten Kinder arbeiten aber in der Landwirtschaft. Dort müssen sie harte körperliche Arbeit verrichten, etwa auf dem Feld. Manche Kinder arbeiten auch als Fischer oder als Kutscher.

Kinder sind billige Arbeitskräfte, sie widersprechen nicht, gründen keine Gewerkschaften und haben meistens niemanden, der sie schützt. Auch wenn das Gesetz in Ägypten die Kinderarbeit eigentlich verbietet, halten sich viele Familien nicht daran, eben weil sie in großer Not sind. Die Rechte der Kinder werden nicht beachtet.

Dieser Junge arbeitet als Schafhirte. Auch das ist Kinderarbeit.[ © Quelle: pixabay.com ]
letzte Aktualisierung am 14.05.2020