Somalias Flagge Somalia

Hier siehst du, wo Somalia liegt.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Karte von Somalia

Wo liegt Somalia?

Somalia liegt im Osten von Afrika. Es grenzt im Westen an Dschibuti, Äthiopien und Kenia. Der Osten und Süden liegt am Indischen Ozean, der Norden am Golf von Aden. Dieser Meeresgolf liegt zwischen Afrika und der Arabischen Halbinsel.

Somalia bedeutet übrigens so etwas wie "Land der Gastfreundschaft". Das ist doch ein netter Name, oder? Ganz genau bedeutet So maal in der deutschen Übersetzung: "Geh hin und melke dir selbst ein Tier". Damit wird der Gast eingeladen, sich ein Tier des Gastgebers zum Melken auszusuchen, eben als Zeichen dieser Gastfreundschaft.

Im Nordwesten liegt Somaliland. Diese Region strebt seit 1991 nach Unabhängigkeit. International, ist das Land nicht anerkannt und gehört noch zu Somali. Tatsächlich aber gibt es mit Hargeysa eine eigene Hauptstadt und eine eigene Regierung in Somaliland.

Hier siehst du deutlich, warum das Horn von Afrika so benannt wurde: Es erinnert an das Horn eines Nashorns. [ © Master Uegly / gemeinfrei ]
Karte, Horn von Afrika

Was ist das Horn von Afrika?

Somalia liegt am Horn von Afrika. Ein Horn in Afrika? Wenn du auf die Karte schaust, siehst du, dass ganz im Osten Afrikas ein Landstück in den Indischen Ozean ragt. Das ist das sogenannte "Horn von Afrika". Es erinnert tatsächlich ein bisschen an das Horn eines Nashorns.

Vier Staaten liegen am Horn von Afrika: Somalia, Äthiopien, Dschibuti und Eritrea. Das sind die Länder, die auf der nebenstehenden Karte grün gezeichnet sind. Somalia ragt mit einer Halbinsel besonders weit in den Indischen Ozean hinein. Das ist die Somali-Halbinsel.

Zu Somalia gehören auch einige Inseln. An der Nordküste liegen die unbewohnten Sa'ad ad-Din-Inseln. Im Indischen Ozean vor der Südküste befinden sich die Bajuni-Inseln.

Auf der Karte siehst du die Lage des Golfs von Aden, der zwischen dem afrikanischen und dem asiatischen Kontinent liegt. [ © NormanEinstein / CC BY-SA 3.0 ]
Golf von Aden

Der Golf von Aden

Somalia grenzt im Norden an den Golf von Aden und im Osten an den Indischen Ozean. Beim Golf von Aden handelt es sich um eine große Meeresbucht, die Afrika von Asien trennt. Das erste Land, das in Asien an den Golf von Aden grenzt, ist der Jemen. Der Golf verbindet das Rote Meer mit dem Arabischen Meer bzw. dem Indischen Ozean.

Somalia hat übrigens die längste Küste aller Länder in Afrika mit 3300 Kilometern. Mit Äthiopien teilt es eine Grenze von 1626 Kilometern, mit Dschibuti von 58 Kilometern und mit Kenia von 682 Kilometern.

Das ist eine Landschaft im Norden von Somalia.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Landschaft im Norden von Somalia

Wie schaut die Landschaft in Somalia aus?

Der Norden des Landes wird vom Somali-Hochland bestimmt. Das zieht sich von Äthiopien nach Somali, nimmt hier aber an Höhe ab. Im Berg Shimbiris findet es mit 2460 Metern seinen höchsten Punkt. Zum schmalen Küstenstreifen am Golf von Aden senkt sich das Gelände wieder.

Auch in Richtung Südosten wird dieses Hochland wieder flacher. Im Süden Somalias bestimmt hügeliges Tiefland die Landschaft. Hier fließen die Flüsse Jubba und Shabelle. Im Süden des Landes findest du vor der Küste Korallenriffe. An der Grenze zu Äthiopien gibt es auch Wüste in Somalia.

Somalia in Bildern und Karten:

Berglandschaften durchziehen den Norden von Somalia.[ © Abdirisak / gemeinfrei ]
1 2
letzte Aktualisierung am 28.05.2019
" width="1" height="1" alt="" />