Lesothos Flagge Lesotho

Tiere und Pflanzen

Lesotho ist ein fast baumloses Land. Wenn es Bäume gibt, dann handelt es sich um Eukalyptusbäume oder Akazien. Manchmal haben die Menschen Pfirsichbäume gepflanzt und an den Flüssen des Landes finden sich Weiden. Es gibt einen Baum, der bis zu drei Meter hoch werden kann und den Namen Bergkohlbaum trägt. Bergweiden und Grassteppen prägen die Landschaft. Hier wachsen vor allem niedrige Sträucher und fast keine Bäume.

Da Lesotho ein beliebtes Jagdgebiet gewesen ist, leben in Lesotho nur noch wenige Tiere. Nur im einzigen Schutzgebiet des Landes, dem Sehlabathebe-Nationalpark, lassen sich noch Antilopen, Paviane oder auch Schakale blicken. 

In Lesotho gibt es auch Füchse. [ © Bernard DUPONT / CC BY-SA 2.0 ]
letzte Aktualisierung am 04.01.2021