Trinidad und Tobagos Flagge Trinidad und Tobago

Namen in Trinidad und Tobago

Wie mögen diese Trinidader wohl heißen?[ © Ramchand Phagoo / CC BY-SA 3.0 ]
Menschen in Trinidad

Die Namen der Einwohner von Trinidad und Tobago, aber auch die Namen von Orten, spiegeln die wechselvolle Geschichte des Landes wider. Viele Vor- und Nachnamen sind englisch. Dabei kommt es häufig vor, dass englische Vornamen nun als Nachnamen dienen. Die ehemaligen Fußball-Nationalspieler Stern John und Kelvin Jack sind Beispiele dafür.

Beliebte Mädchennamen sind ansonsten Shanice, Tamika und Alliyah. Jungen heißen zum Beispiel Aaron, Rondel oder Shawn. Häufige Nachnamen sind Mohammed, Ali, Joseph, Williams, Singh, Charles, Thomas und Maharaj.

Manche Orte haben ihre spanischen Namen behalten, so wie San Fernando. Andere wurden umbenannt. Das ehemalige Puerto de los Hispanioles wurde zu Port of Spain. Chaguanas wiederum geht auf einen Indiostamm zurück. Pointe-á-Pierre wurde von Franzosen so benannt.

letzte Aktualisierung am 12.03.2018