Vatikanstadts Flagge Vatikanstadt

Ppast Franziskus ist seit 2013 im Amt.[ © Casa Rosada (Argentina Presidency of the Nation) / CC BY-SA 2.0 ]
Papst Franziskus 2013
Kardinäle auf dem Petersplatz[ © Quelle: pixabay.com ]
Kardinäle auf dem Petersplatz
Diese zwei Männer gehören der Päpstlichen Schweizergarde an. Sie tragen hier die Galauniform.[ © Quelle: pixabay.com ]
Schweizergarde

Wer wohnt im Vatikan?

Der Vatikan ist der kleinste Staat der Welt - nicht nur nach seiner Fläche, sondern auch von den Einwohnern her. Rund 1000 Menschen leben hier (Stand 2017). Von diesen besitzen 605 die vatikanische Staatsbürgerschaft. Diese wird aber immer nur auf Zeit verliehen und ist mit einer Funktion verbunden. Alle Einwohner sind katholisch. Nur etwa 30 Einwohner sind Frauen.

Der Papst

Der bekannteste Einwohner der Vatikanstadt ist natürlich der Papst. Er ist nicht nur das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, sondern auch das Staatsoberhaupt des kleinen Landes. Seit 2013 ist das Papst Franziskus.

Weitere Einwohner

Die Staatsbürgerschaft des Vatikan besitzen außerdem alle hier oder in Rom lebenden Kardinäle sowie alle Diplomaten des Heiligen Stuhls. Auf Antrag erhält man die Staatsbürgerschaft, wenn man im Vatikan wohnt und im Dienst steht. Das sind zum Beispiel die Mitarbeiter des päpstlichen Haushalts, etwa Köche, Kammerdiener und Reinigungspersonal. Dazu gehören auch die Verwaltungsbeamten, meistens Priester.

Die Schweizergarde

Für Sicherheit sorgt die Schweizergarde. Ihre Soldaten sorgen für die Sicherheit im Land und sind auch für die persönliche Sicherheit des Papstes zuständig. Diese Tradition stammt noch aus dem 16. Jahrhundert. Ursprünglich gab es mal vier Päpstliche Garden, die Schweizergarde ist die einzig verbliebene. 110 Männer gehören ihr an.

Ihre Aufgaben sind nicht militärisch, sondern als Ehrendienste zu verstehen. Sie halten Wache bei Audienzen und Besuchen und führen Ordnungs- und Wachdienste durch. Um ein Schweizergardist zu werden, muss man Schweizer sein sowie katholisch und männlich. Als Hellebardiere und Vizekorporäle (das sind Ränge) dürfen sie nicht verheiratet sein.

Geldautomaten im Vatikan haben Anleitungen auf Latein![ © Seth Schoen / CC BY-SA 2.0 ]
Geldautomat im Vatikan mit lateinischer Anleitung

Welche Sprache spricht man im Vatikan?

Der Vatikan ist das einzige Land der Welt, in dem Latein Amtssprache ist. Im Alltag wird aber dennoch vor allem Italienisch gebraucht. Die Kommandosprachen der Schweizergarde sind Deutsch und Italienisch.

letzte Aktualisierung am 08.04.2020