Tschechiens Flagge Tschechien

Diese Kinder tanzen in einer Folkoregruppe.[ © Honzula / CC BY-3.0 ]
Kinder-Trachtengruppe aus Tschechien
Bei einem Ausflug mit der Schulklasse tragen die Kinder in Prag Warnwesten.[ © Horakvlado / CC BY-SA 4.0 ]
Schulausflug in Prag

Kinder in Tschechien

Viele Kinder in Tschechien machen gerne Sport. Besonders beliebt sind Hockey, Fußball und Kanufahren, aber auch Skaten, Basketball und Radfahren mögen viele. Im Winter geht es in die nahen Berge zum Skifahren und Rodeln. Die Kinder hören auch gerne Musik und spielen am Computer.

Und wie heißen die Kinder in Tschechien?

Mädchen heißen oft Tereza, Natalie, Anna, Adela, Eliska, Karolina, Katerina, Barbora, Lucie oder Kristyna. Jungen werden besonders oft Jakub, Jan, Tomas, Lukas, Ondrej, Vojtech, Matej, Adam, Daniel oder Filip genannt. Typisch sind auch Petr, Jiri, Marek, František und Karel. Einige Namen kennst du auch aus dem Deutschen, andere sind bei uns eher ungewöhnlich.

Die häufigsten Nachnamen sind Novák (im Deutschen wäre das Neumann) , Svoboda (Freiheit), Novotny (ebenfalls Neumann), Dvořák (Hoffmann), Černý (Schwarz) und Procházka (Spaziergang). Wie würdest du gerne heißen, wenn du dir einen tschechischen Namen aussuchen dürftest?

letzte Aktualisierung am 07.04.2020