Montenegros Flagge Montenegro

Die Karte von Montenegro zeigt auch die Nachbarländer..[ © NordNordWest / CC by-sa 3.0 ]
Karte von Montenegro

Wo liegt Montenegro?

Montenegro gehört zu den Balkanstaaten. Das sind Staaten, die auf der Balkanhalbinsel  in Südosteuropa liegen. Im Südwesten grenzt Montenegro an das Adriatische Meer, im Westen und Nordwesten an Bosnien und Herzegowina, im Nordosten an Serbien und im Osten an den Kosovo und Albanien. Mit 13.812 Quadratkilometern ist Montenegro etwa so groß wie die Bundesländer Bremen und Berlin zusammen.

Wie sieht es aus in Montenegro?

Landschaftlich sind für Montenegro vor allem Berge und Wälder typisch. Der Name des Landes Montenegro leitet sich von dem norditalienischen Dialekt des Venetischen ab, und zwar von Montagna negro. Das bedeutet übersetzt "schwarzes Gebirge".

Das Land ist Teil des Dinarischen Gebirges und weist im Landesinneren viele kaum zugängliche Hochgebirge auf. Die berge werden von vielen tiefen Schluchten eingeschnitten. Es gibt auch viel Wald. Lediglich im Südosten des Landes wird das Gebiet flacher und auch fruchtbarer.  An der Mittelmeerküste gibt es einige sehr steil abfallende Klippen.

Der Skadarsee (auch: Skutarisee) ist der größte See der Balkanhalbinsel. Zwei Drittel seiner Fläche liegen in Montenegro, der Rest in Albanien.[ © Marcus Saul / CC BY 2.0 ]
Die Tara-Schlucht in Montenegro ist die tiefste Schlucht Europas.[ © Mr Seb / CC BY-ND 2.0 ]
Die Taraschlucht

Die tiefste Schlucht Europas

Der Fluss Tara ist der längste Fluss innerhalb Montenegros und fließt durch eine nach ihm benannte Schlucht, die Tara-Schlucht. Diese ist 78 Kilometer lang und stellenweise mehr als 1300 Meter tief. Damit ist sie die tiefste Schlucht in ganz Europa und gehört sogar zu den tiefsten der ganzen Welt. Hier gibt es bis zu 60 Meter hohe Wasserfälle.

1 2
letzte Aktualisierung am 06.04.2020