Liechtensteins Flagge Liechtenstein

Was ist denn ein Föhnwind?

Der Föhn ist ein trockener warmer Fallwind, der in Liechtenstein großen Einfluss auf das Klima hat. Viele Menschen mögen den Föhn nicht. Sie bekommen Kopfschmerzen oder werden müde.
Die Lage im Rheintal beeinflusst das Klima.[ © JNM / CC BY-SA 3.0 ]
Rheintal, Wetter, Lage, Liechtenstein

Wie wird das Wetter in Liechtenstein?

Typisch für Liechtenstein ist der Föhn. Dieser warme Wind kommt häufig vor. In Liechtenstein regnet es im Durchschnitt recht wenig. Im Sommer kann es oft wochenlang sehr trocken und heiß werden.

Auch Schloss Liechtenstein versinkt im Winter schon mal im Schnee.[ © Quelle: pixabay.com ]
Schloss Liechtenstein im Winter

Es gibt Winter mit sehr viel Schnee, aber auch Winter, in denen es fast gar nicht schneit. Aufgrund des starken Föhns können die Temperaturen auch im Winter um die 15 Grad betragen.

Gegen die kalte Luft des Atlantiks und gegen die polare Luft bieten die Schweizer und Vorarlberger Berge Schutz. Dadurch wird das Land geschützt, so dass in Liechtenstein sogar Wein angebaut werden kann. Im Winter wird es meist nicht kälter als -15 Grad und im Sommer erreicht das Thermometer gerne mal zwischen 20 und 28 Grad, wobei es durchaus auch heißer werden kann.

Die Hauptstadt: Vaduz

Selbst die größten Orte in Liechtenstein erreichen keine 6000 Einwohner.[ © Quelle: pixabay.com ]
Liechtenstein

Die Hauptstadt und Sitz des Fürsten von Liechtenstein heißt Vaduz. Vaduz ist auch ein internationaler Finanzplatz, weil viele Bankgeschäfte hier abgewickelt werden. Gegründet wurde Vaduz wohl schon im 14. Jahrhundert. Vaduz bedeutet übrigens so viel  wie "Tal der Deutschen". Vaduz ist die Hauptstadt von Liechtenstein, doch es wohnen nur knapp über 5000 Menschen dort.

Es ist zwar die Hauptstadt, aber nicht einmal die größte Stadt des Landes von der Einwohnerzahl her. Das ist nämlich ein Ort namens Schaan. Doch Vaduz ist Behördensitz, Sitz des Parlamentes und seit 1939 der Sitz des Fürsten zu Liechtenstein. Hier liegt das fürstliche Schloss, das aus dem 12. Jahrhundert stammt und im 20. Jahrhundert restauriert wurde. Hier wohnt die Fürstenfamilie. Besichtigen darf man das Schloss allerdings nicht, nur von außen angucken. Wenn man allerdings zum Schloss hinaufsteigt, hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt.

Blick auf Vaduz[ © Rainer Ebert / CC BY-SA 2.0 ]
Die beeindruckende Burg Gutenberg vor einem atemberaubenden Bergpanorama[ © Adrian Michael / CC BY-SA 3.0 ]
Burg Gutenberg

Unbedingt anschauen:

Die Burg Gutenberg ist eine Burg aus dem Hochmittelalter. Sie liegt auf einem 70 Meter hohen Felsen im Süden von Liechtenstein. Allerdings darf man dieses Gebäude auch nur von außen ansehen, da sich die Burg in Privatbesitz befindet. 

Der Ort Malbun ist ein bekannter und beliebter Wintersportort vor allem auch für Familien. Er hat sich ganz auf Familientourismus eingestellt.

Es lohnt sich auch der Besuch einer bekannten Falknerei, der Falknerei Galina. Hier kann man den Falken bei Jagd zugucken.

1 2
letzte Aktualisierung am 07.01.2021