Vanuatus Flagge Vanuatu

Viele der Ernteprodukte verkaufen die Menschen auf den Märkten, hier auf dem Markt in der Hauptstadt Port Vila. [ © Torbenbrinker / CC BY-SA 3.0 ]
Port Vila, Markt

Die meisten Menschen arbeiten in der Landwirtschaft

Die meisten Menschen arbeiten auf Vanuatu in der Landwirtschaft. Sie bauen Kokosnüsse, Erdnüsse, Kakao, Kaffee, Taro, Yams, Gemüse und verschiedene tropische Früchte an. Auch die Viehwirtschaft hat Bedeutung, es werden Rinder und Schweine gehalten.

Der Fischfang dient ebenfalls als Ernährungsgrundlage. Die Industrie ist noch nicht so weit entwickelt, meist werden die Ernteprodukte weiter verarbeitet. Dazu kommt auch traditionelles Kunsthandwerk (siehe Alltag). Bodenschätze gibt es auf den Inseln keine, die erwähnenswert wären.

Der Tourismus wächst

Am meisten erwirtschaftet der kleine Staat im Bereich der Dienstleistungen. So gibt es zum Beispiel sehr viele Banken auf Vanuatu. Dazu kommen die Einnahmen aus dem Tourismus. Aufgrund der Schönheit der Landschaft zieht es immer wieder Touristen auf die Inseln. Auf der Insel Efate gibt es auch viele Luxus-Hotels. Die Inseln werden auch immer wieder von großen Kreuzfahrtschiffen, die meist von Australien kommen, angesteuert.

Viele Kreuzfahrtschiffe legen in Vanuatu an, der Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle. [ © Department of Foreign Affairs and Trade / CC BY 2.0 ]
letzte Aktualisierung am 18.01.2021