Vereinigte Arabische Emirates Flagge Vereinigte Arabische Emirate

Die Gastarbeiter

Viele Migranten in Dubai führen einfache Arbeiten aus und verdienen nicht viel Geld, doch meist mehr als ihren Heimatländern. [ © Marcel Ekkel / CC BY 2.0 ]
Migranten, Dubai

In den Vereinigten Arabischen Emiraten leben viele Menschen aus anderen Ländern. Man nennt diese Ausländer hier "Expatriates" oder kurz "Expats". Nur ein Viertel der Einwohner stammt ursprünglich auch von dort. Viele Ausländer, die aus dem Westen kommen und bei einer Firma in Dubai oder Abu Dhabi arbeiten, führen ein angenehmes Leben, zumindest was ihr Auskommen betrifft.

Die Gastarbeiter, die nur wenig Geld verdienen, kommen meist ohne ihre Familien. Diese bleiben in den Herkunftsländern wie Indien, Pakistan oder Bangladesch. Meist sind es Familienväter, die in die VAE kommen. Sie schicken einen großen Teil ihres Lohns an ihre Familien, die ohne diese Zahlungen oftmals gar nicht überleben könnten. Sie verdienen zwar hier meist wenig, aber immer noch mehr als in ihren Herkunftsländern.

Ihre Rechte sind stark eingeschränkt, ihren Arbeitsplatz können sie nur mit Einverständnis des Arbeitgebers wechseln. Arbeitsrechte einzuklagen ist schwer oder gar nicht möglich. Meist verrichten sie Tätigkeiten auf Baustellen, in Hotels, im Haushalt oder auch im Verkauf.

In Dubai Marina haben viele Arbeiter aus dem Ausland Wohnungen gekauft. [ © David Pin / CC BY 2.0 ]
Dubai Marina

Stehen im Stau

Viele Menschen leben nicht mitten in der Stadt, sondern suchen sich eine Wohnung am Stadtrand, weil diese günstiger ist. Alle diese Menschen müssen dann am Morgen mit ihren Autos in Richtung Stadt fahren. Die Folge ist eine Menge Verkehr zu den Stoßzeiten am Morgen und dann wieder am Abend.

Das Straßennetz ist zwar gut ausgebaut, am Ausbau eines öffentlichen Verkehrsnetzes muss aber noch gearbeitet werden. Zwei Metrolinien wurden in den letzten Jahren in Dubai eröffnet. Sie erreichen aber nur einen Bruchteil der großen Stadt. Der Rest ist nur mit dem Auto oder dem Bus erreichbar.

Es wird gebaut!

In Dubai wird gebaut und gebaut und ein großer Teil der Baukräne der Welt stehen in Dubai. [ © Peter Dowley / CC BY 2.0 ]
Dubai - Bauen
Blick auf die Skyline von Dubai. Klick einfach mal das Bild an![ © T3n60 / CC BY-SA 4.0 ]
Skyline, Dubai

Die meisten Menschen in den VAE leben in einer Stadt, und zwar 85 von 100, vor allem in den Hauptstädten der einzelnen Emirate. Dazu kommt die Oasenstadt Al-Ain, die im Emirat Abu Dhabi liegt. Doch wenn du dir das Land anschaust, so ist tatsächlich nur ein Prozent der Vereinigten Arabischen Emirate von Menschen bewohnt. Der größte Teil des Landes ist Wüste.

In den Städten baut man in die Höhe und es entstehen Hotels und Bürogebäude, aber auch Wohngebäude in gigantischen Höhen. Die Stadt Dubai wächst und wächst. Kein Wunder, dass hier das höchste Gebäude der Welt gebaut wurde. Nirgendwo sonst auf der Welt wirst du so viele Baukräne finden wie in Dubai. So soll angeblich jeder dritte Baukran weltweit in Dubai stehen.

 

Gute medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung ist in den VAE sehr gut. Den Emiratis, also den Staatsangehörigen der VAE, kostet ein Arztbesuch nichts. Viele Krankheiten, die früher die Region plagten, wie zum Beispiel Kinderlähmung oder Malaria, gibt es dank der Medizin hier nicht mehr.

letzte Aktualisierung am 14.01.2021