Namibias Flagge Namibia

In Gelb wurde das Siedlungsgebiet der Nama und Damara dargestellt.[ © Bries / CC BY-SA 3.0 ]
Nama, Damara
Eine Damara-Familie ist mit ihrem Eselkarren unterwegs.[ © Thomas Schoch / CC BY-SA 3.0 ]
Damara in Namibia

Wer lebt in Namibia?

Knapp 2,5 Millionen Menschen wohnen in Namibia. Das Land gehört zu den am dünnsten besiedelten der Welt. Die Einwohner gehören vielen verschiedenen Völkern an. Zur Urbevölkerung des Landes zählen die San, die Nama und die Damara. San und Nama sehen sich auch äußerlich ähnlich und sprechen eine Klicksprache. Die Damara haben eine ähnliche Sprache.

Ab dem 14. Jahrhundert zogen Bantuvölker aus dem Osten Afrikas in Richtung Süden und kamen auch hierher nach Namibia. Bantuvölker stellen heute die Mehrheit im Land. Die größte Gruppe sind die Ovambo. Sie stellen etwa die Hälfte der Bevölkerung. Auch Kavango (9 Prozent der Bevölkerung) und Herero (7 Prozent der Bevölkerung) sprechen eine Bantusprache.

Sechs von 100 Einwohnern sind Weiße. Ihre Vorfahren sind Buren, Engländer, Portugiesen oder Deutsche. Obwohl es im Verhältnis sehr viel weniger Weiße als Schwarze im Land gibt, gehört der größte Teil des Landes den Weißen, sie sind meist die Besitzer der Farmen. Nur ein kleiner Teil, nämlich 12 Prozent gehört den schwarzen Farmern, das restliche Farmland befindet sich in den Händen von weißen Landbesitzern. Auch die Bergwerke und viele touristische Unternehmen befinden sich in der Hand der weißen Bevölkerung.

Schließlich gibt es noch die Menschen mit gemischter Herkunft. Sie werden hier als Coloureds bezeichnet. Sie haben schwarze und weiße Eltern beziehungsweise Vorfahren. Auch sie machen etwa 6 Prozent der Bevölkerung aus.

Etwa die Hälfte der Einwohner lebt in einer Stadt. Die meisten Menschen leben im Norden des Landes. in der Hauptstadt Windhoek allein leben 300.000 Einwohner. Der Süden ist nur spärlich besiedelt und die Namib-Wüste an der Küste hat kaum Bewohner.

San-Kinder in Namibia[ © Marc Veraart / CC BY-ND 2.0 ]
San

Die San

Die Buschleute der San, die frühesten Bewohner in Namibia, sind das älteste Volk der Welt. Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Sie konnten sich bestens an die harten Lebensbedingungen anpassen und so überleben. Von Afrika aus haben sie sich dann über die ganze Erde verbreitet. Sie sind direkte Nachkommen des Homo sapiens. Noch vor wenigen Jahrzehnten lebten die San genau so, wie sie es früher auch getan hatten. Sie waren die perfekten Überlebenskünstler.

Menschen aus Namibia:

Diese Frau ist eine Himba. Himba sprechen eine Bantusprache. Die Männer zeihen als Nomaden durch die Savanne, während die Frauen in einer kreisförmnigen Siedlung, einem Kraal, leben.[ © Quelle: pixabay.com ]

Afrikaans

Afrikaans bedeutet wörtlich übersetzt einfach "Afrikanisch". Früher sagte man auch Kap-Holländisch, weil es die Sprache der Holländer war, die in Südafrika eingewandert waren. Früher war es also die Sprache der Buren, der eingewanderten Holländer, die man eben als "Buren" bezeichnete. Heute sprechen vor allem die farbigen "coloured" Menschen Afrikaans. Das sind die Leute, die weiße und schwarze Eltern haben. Man spricht es in Südafrika, in Namibia und in Botswana, also in den ehemaligen Siedlungsgebieten der Buren. Afrikaans ist dem Niederländischen sehr ähnlich.
Auf der Karte siehst du, wie sich Afrikaans im Land verteilt. Je blauer die Farbe, desto mehr Menschen sprechen in der jeweiligen Region Afrikaans. [ © Gladiool / CC BY-SA 3.0 ]
Africaans, Verteilung, Namibia

Was spricht man in Namibia?

Weil so viele Völker in Namibia leben, werden dort auch viele Sprachen gesprochen. Die Bantuvölker haben ihre Bantusprachen. Am weitesten verbreitet ist Oshivambo, die Sprache des Volks der Ovambo.

Die San, Nama und Damara sprechen eine Klicksprache, die eben durch ihre Klick- und Schnalzlaute auffällt. Die Coloureds sprechen Afrikaans, das dem Niederländischen sehr ähnelt. Zur Verständigung dient hauptsächlich Englisch. Vor allem auf einigen Farmen wird auch Deutsch gesprochen.

 

 

letzte Aktualisierung am 27.05.2019
" width="1" height="1" alt="" />