Libyens Flagge Libyen

Schule in Libyen

Dieser Schüler wohnt im Dorf Timimi. Seine Schulsachen trägt er in der Hand mit sich.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Libyscher Schüler

Libysche Kinder kommen mit sechs Jahren in die Schule. Schulpflicht besteht bis zum Alter von 15 Jahren, also bis zur 9. Klasse. Unterrichtet wird auf Arabisch. Das Schuljahr beginnt Mitte September.

Zu Zeiten des Machthabers Gaddafi - bis 2011 - mussten alle Schüler dessen Gedanken und Ideen lernen und das "Grüne Buch" lesen, in dem er diese festgehalten hat. In jedem Klassenzimmer hing ein Bild des Diktators. Das ist heute anders.

Während des Bürgerkrieges waren übrigens viele Schulen geschlossen oder sie wurden umfunktioniert zu Krankenhäusern. Obwohl die Einschulungsraten im Land an sich hoch sind, führte das zu Problemen in der Bildung, denn viele Kinder haben so natürlich Unterricht versäumt. Das war 2011 so, aber auch 2014 und 2015, als erneut im Land gekämpft wurde. Heute findet in vielen Schulen wieder Unterricht statt.

letzte Aktualisierung am 11.05.2020