Slowakeis Flagge Slowakei

Ein älterer Herr sitzt an einem Wegweiser.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Älterer Slowake am Wegweiser

Wer wohnt in der Slowakei?

Etwa 80 von 100 Einwohnern der Slowakei zählen sich zu den Slowaken. 9 Prozent sind Ungarn. Sie leben im Süden, an der Grenze zu Ungarn.

2 Prozent sind Roma. Ihr Anteil könnte aber um einiges höher liegen aufgrund falscher Angaben. Als Roma bezeichnet man Gruppen von Menschen, die eine gemeinsame Sprache sprechen, das Romanes. Die Roma haben kein eigenes Land, sondern sind überall, wo sie leben, eine Minderheit.

Minderheiten sind Ruthenen (0,6 Prozent, im Nordosten), Tschechen (0,6 Prozent), Ukrainer (0,1 Prozent), Deutsche (0,1 Prozent) und Mährer (0,1 Prozent).

Die meisten Slowaken leben in den Talkesseln der Berge. Nur 54 Prozent leben in einer Stadt. Die größten Städte sind Bratislava, Košice, Prešov und Žilina. Die Geburtenrate liegt (wie in Deutschland) bei durchschnittlich 1,4 Kindern pro Frau.

Woran glauben die Slowaken?

62 Prozent der Einwohner gehören der römisch-katholischen Kirche an. 8 Prozent sind Protestanten. Sie leben vor allem in der Mittelslowakei oder auch an der Grenze zu Tschechien. 3,8 Prozent sind griechisch-katholisch. Sie leben im Nordosten und sind vor allem Ruthenen. Diese Zahlen stammen von der letzten Umfrage 2011.

In der Slowakei kann man gut Ski fahren.[ © Quelle: pixabay.com ]
1 2
letzte Aktualisierung am 07.04.2020