Schwedens Flagge Schweden

Menschen in Schweden

In diesem Video siehst du Menschen, die in Schweden leben.

Berühmte Schweden

Das ist Astrid Lindgren im Jahr 1960.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Astrid Lindgren
Greta Thunberg im September 2019[ © Lëa-Kim Châteauneuf / CC BY-SA 4.0 ]
Greta Thunberg

Kennst du berühmte Menschen aus Schweden? Zwei doch bestimmt: Astrid Lindgren und Greta Thunberg! Astrid Lindgren wurde 1907 bei Vimmerby im Süden von Schweden geboren. Sie ist die Erfinderin vieler berühmter Kinderbuchfiguren. Dazu gehören Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Kalle Blomquist, Karlsson vom Dach, Ronja Räubertochter oder Madita und die Kinder aus Bullerbü. Astrid Lindgren starb 2002 in Stockholm.

Greta Thunberg wurde 2003 geboren. Sie wurde 2018 bekannt für ihren Einsatz für das Klima. Sie begann mit Schulstreiks für das Klima. Immer freitags demonstrierte sie statt in die Schule zu gehen. Daraus wurde eine große Bewegung: Fridays For Future, also Freitage für die Zukunft. Im September 2019 nahm Greta am UN-Klimagipfel in New York teil. Da sie aus Klimaschutzgründen nicht mit dem Flugzeuganreisen wollte, überquerte sie den Atlantik in einem Segelboot, was für viel Aufsehen sorgte. Ihr Ziel ist es, die Politik davon zu überzeugen, mehr für das Klima zu tun. Ihr Protest wurde schnell bekannt und in der ganzen Welt von jungen Menschen nachgeahmt.

Vielleicht kennst du Lieder wie „The Winner takes it all“, „Mamma Mia“ oder „Dancing Queen“? Sie stammen alle von ABBA, einer schwedischen Popgruppe, die zwischen 1972 und 1982 großen Erfolg hatte. ABBA setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der vier Mitglieder zusammen: Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad. Mit „Waterloo“ gewannen sie 1974 den Eurovision Song Contest. 1982 trat die Gruppe zuletzt gemeinsam auf.

Ein berühmter Schwede ist auch Alfred Nobel (1833-1896). Obwohl er schon lange tot ist, wird sein Name jedes Jahr in den Nachrichten erwähnt – bei der Verleihung der Nobelpreise nämlich. Nobel war Chemiker und Erfinder. Seine berühmteste Erfindung ist die des Dynamits, also eines Sprengstoffs. In seinem Testament stiftete Nobel die Nobelpreise für Physik, Chemie, Medizin, Literatur und für Frieden. 1901 wurde der Nobelpreis erstmals verliehen. Er gilt als höchste Auszeichnung. Die Preisverleihung findet immer am 10. Dezember statt, dem Tosdestag von Alfred Nobel.

1 2
letzte Aktualisierung am 24.01.2021