Irlands Flagge Irland

Irland liegt in Westeuropa.[ © TUBS / CC BY-SA 3.0 ]
Lage von Irland

Wo liegt Irland?

Irland gehört zu Europa. Dort liegt es im Westen und zählt somit zu Westeuropa. Zusammen mit Nordirland liegt das Land auf einer Insel. Nur zu Nordirland, das zu Großbritannien gehört, gibt es darum eine Landgrenze. Irland liegt im Atlantik. Im Osten trennt die Irische See Irland von Großbritannien.

Die Karte zeigt Irland mit seinen größten Städten und den die Insel umgebenden Meeren.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Karte von Irland

Wie sieht es in Irland aus?

Irland wird auch als "Grüne Insel" bezeichnet. Warum? Weil es sehr viele Wiesen, Wälder und Moore gibt und die zaubern eben viel Grün ins Land! Auf Irisch heißt Irland übrigens Éire, was sich von einer keltischen Göttin aus der Mythologie Irlands ableitet.

In der Mitte der Insel liegt eine weite Ebene, in der es viele Moore gibt. Dieses Flachland wird von Hügeln und niedrigen Bergen umschlossen. Der höchste Berg Irlands liegt im Südwesten in den Bergen der Macgillycuddy’s Reeks. Er heißt Carrantuohill und misst 1041 Meter.

Die dem Atlantik ausgesetzte Westküste ist stark zerklüftet. Hier gibt es hohe Klippen wie die Klippen von Moher. Es gibt hier auch Meeresarme, die weit ins Land reichen. Die Ostküste ist wesentlich gleichförmiger.

Dieser See heißt Loogh Tay und liegt in den Wicklow-Bergen im Osten Irlands.[ © Quelle: pixabay.com ]
Lough Tay in den Wicklow Mountains

Flüsse, Seen und Inseln

Durch Irland fließen viele Flüsse. Der längste ist der Shannon, der im Nordosten entspringt und dann südwestwärts fließt, bis er schließlich in den Atlantik mündet. Der Shannon bildet in seinem Verlauf auch drei Seen: Lough Allen, Lough Ree und Lough Derg. Lough ist die irische Bezeichnung für See, man spricht das wie unser Wort Loch. Der größte See der Republik Irland ist der Lough Corrib im Westen.

Zu Irland gehören auch noch eine ganz Reihe von kleinen Inseln. Die größte von ihnen heißt Acaill und liegt im Nordwesten.

Der nördlichste Punkt des Landes heißt Malin Head, einer der südlichsten ist Mizen Head. Wer von ganz Irland sprechen will, sagt darum auch gerne Malin head to Mizen head. Der tatsächlich südlichste Punkt ist allerdings Fastnet Rock, eine kleine Felseninsel.

Irland ist eine grüne Insel![ © Quelle: pixabay.com ]
1 2 3
letzte Aktualisierung am 03.04.2020