Georgiens Flagge Georgien

Kinder angeln in Batumi. Wie heißen sie wohl?[ © Korzana / CC BY-SA 2.0 ]
Kinder angeln in Batumi
Zwei Jungen in Stepanzminda, einem Ort im Großen Kaukasus[ © Quelle: pixabay.com ]
Zwei Jungen in Stepanzminda

Wie heißen die Kinder in Georgien?

Vielen Georgiern kann man ihre Herkunft vom Nachnamen ablesen. Sie haben nämlich typische Endungen wie -dse, -schwili, - ani oder -awa. Man sieht daran nicht nur, dass sie vermutlich Georgier sind, sondern auch, woher ihre Familie stammt. Die Endung -dse bedeutet "Sohn von" und stammt aus Westgeorgien. Die Endung -schwili bedeutet "Kind von" und deutet auf eine Herkunft aus Ostgeorgien hin. Ein auf -ani endender Name stammt aus Swanetien, einer auf -awa aus Mingrelien. Bekannte Personen mit solch georgischen Namen sind zum Beispiel die Politiker Eduard Schewardnadse und Micheil Saakaschwili.

Und wie ist das mit den Vornamen? Die beliebtesten Babynamen in Georgien sind für Jungen Nikoloz, Giorgi, Lukas, Saba und Dawit. Mädchen werden besonders oft Nino genannt - ja, das ist hier ein Vorname für Mädchen! Außerdem heißen sie oft Anna, Helena, Elizabeth und Anastasia.

Übrigens spricht man sich in Georgien auch formell mit dem Vornamen an. Unter der gesamten Bevölkerung trifft man bei Männern häufig auf Namen wie Alexander, Levan und Teimuraz. Frauen heißen neben Nino oft Tamar oder Marina.

Und wie leben die Kinder in Georgien?

So sieht ein 1-Lari-Schein aus.[ © GeorgeTopouria / CC BY-SA 3.0 ]
1-Lari-Schein

Wie die Kinder in Georgien leben, hängt davon ab, wo sie wohnen. In der Stadt ist es anders als auf dem Land. Armut ist weit verbreitet - dann geht es auch den Kindern nicht gut. Wer am Schwarzen Meer wohnt, kann sich am Anblick von Palmen erfreuen und im Sommer baden gehen. Viel kühler ist es in den Bergen, dort zieht man sich besser warm an.

Beim Einkaufen aber müssen alle mit dem Lari bezahlen. So heißt die Währung hier. 1 Lari entspricht 100 Tetri. Chinkali - gefüllte Teigtaschen - essen alle georgischen Kinder gerne.

letzte Aktualisierung am 09.04.2020