Demokratische Volksrepublik Koreas Flagge Demokratische Volksrepublik Korea

Massenspiele

In Nordkorea finden regelmäßig sogenannte Massenspiele statt. Das sind Veranstaltungen, bei denen um die 100.000 Menschen gemeinsam auf einem großen Platz oder in einem Stadion eine Art Tanz aufführen. Diese ist dann in der Regel zu Ehren der nordkoreanischen Diktatoren. Doch auch wenn es sich um eine Propagandaveranstaltung handelt, sind die Genauigkeit und der Ablauf dieser Tänze beeindruckend. Die Tänzer spielen häufig die Heldengeschichten der "Führer" Kim Il-sung und Kim Jong-il nach.

Diese Massenspiele fanden 2013 in Pjöngjang statt. Die Veranstaltung heißt "The Grand Mass Gymnastics and Artistic Performance Arirang".

Dieser gigantische Bildschirm steht in Pjöngjang und zeigt den Propagandasender "North Korean CNN".[ © Thomas M. Rösner / CC BY-SA 2.0 ]
Fernsehen, Nordkorea

Fernsehen in Nordkorea

Ein Fernsehapparat ist in Nordkorea ein Luxusgut. Viele Menschen besitzen nicht einmal ein Radio. Und wenn es Fernseher gibt, dann sind das meist noch alte Modelle, die guten alten Röhrenfernsehapparate, vielleicht hat ja deine Oma noch so ein Gerät. Und wenn man einen Fernsehapparat sein eigen nennen kann, dann gibt es nur ein einziges Fernsehprogramm, das meist auch wieder Propaganda oder Propagandafilme zeigt, für Kinder also wenig spannend. Mal weniger Fernsehen gucken, ist ja gar nicht so schlecht. Allerdings haben die Koreaner so überhaupt keine echten Informationen, was wirklich in ihrem Land oder gar auf der ganzen Welt so vorgeht. 

Die Kameramänner in Nordkorea dürfen nicht filmen, was sie wollen.[ © Roman Harak / CC BY-SA 2.0 ]
Kameramann in Nordkorea

Und wenn sie etwas hören, dann entspricht es oft nicht der Wahrheit. Denn die Regierung kontrolliert das Radio- und auch das Fernsehprogramm im ganzen Land. Kritisches über die Regierung darf gar nicht geäußert werden. Die Armut und das Elend im Land wird schon gar nicht zum Thema gemacht. Denn dies könnte ja Kritik hervorrufen, die es eben gar nicht geben darf. So zeigt das Fernsehen meist Naturfilme, Dokumentarfilme oder eben Filme, die in Nordkorea selbst hergestellt werden.

Neben der alten Technik gibt es durchaus moderne Geräte, teilweise auch selbst im Land entwickelt. Man sieht Tablets und Flachbildschirme. Wer der Partei angehört und für die Regierung arbeitet, genießt viele Vorteile, unter anderem auch den Luxus moderner Güter und moderner Technik. 

letzte Aktualisierung am 10.04.2017