Chinas Flagge China

Mein Essen schmeckt Holz!

Übrigens unterscheidet man chinesisches Essen nicht wie bei uns in "süß" oder "sauer", sondern nach den so genannten "Fünf Elementen". Holz ist sauer, Feuer ist bitter, Erde ist süß, Metall ist scharf und Wasser salzig.

Die chinesische Küche

Mit Stäbchen aus Keramikschüsseln essen und schlürfen - so wird in China gegessen![ © >>> Silly Rabbit, Trix are for Kids <<< / CC BY-SA 2.0 ]
Nudeln essen, China

Chinesen essen mit Stäbchen oder verwenden für die beliebte Suppe einen Löffel aus Porzellan. Wichtige Nahrungsmittel sind Reis und Weizen, Mais und Hirse, aber auch Hülsenfrüchte und Süßkartoffeln. Zum Frühstück wird oft ein Getreidebrei gegessen. Reis oder auch gebratene Weizenfladen sowie Nudeln fehlen bei keiner Mahlzeit. Dazu kommen vielfältige Gerichte mit Fleisch, aber auch Gemüse oder Fisch. Kochen ist Männersache in China. 

Wie schmeckt chinesisches Essen?

So könnte ein vornehmes chinesisches Frühstück aussehen![ © Charles Chan / CC BY-ND 2.0 ]
Frühstück in China

Vielleicht warst du ja schon einmal mit deinen Eltern in einem chinesischen Restaurant? Das Essen schmeckt ganz anders als die deutsche Küche. Doch schmeckt das chinesische Essen, das du in China bekommst, wieder anders als das, was wir hier in einem chinesischen Restaurant vorgesetzt bekommen. Auch in China isst man dreimal am Tag, doch meist ein bis zwei Stunden früher als bei uns. So gibt es Frühstück schon gegen 7 Uhr, Mittagessen gegen 11 Uhr und das Abendessen schon so ab 17 Uhr. Das ist ja auch bei uns von Familie zu Familie unterschiedlich, aber so sieht es eben im Durchschnitt aus. 

Alles auf den Tisch

Zum Familienessen gibt es in China viele verschiedene Gerichte.[ © Tzuhsun Hsu / CC BY-SA 2.0 ]
Familienessen in China

Während es bei uns meist nur ein Gericht als Mahzeit gibt, also zum Beispiel ein Schnitzel mit Kartoffeln oder Nudeln mit Soße, besteht eine Mahlzeit in China meist aus vielen verschiedenen Hauptgerichten, von denen dann alle essen. Das wäre so, wenn jeder aus deiner Familie im Restaurant ein unterschiedliches Gericht bestellt und alle davon nehmen. Dazu kommt in China immer noch eine Schüssel Reis, manchmal allerdings erst am Ende des Essens. Das zeigt, dass der Gastgeber es nicht nötig hat, den Hunger seiner Gäste mit Reis zu stillen.

Im Restaurant wird hintereinander aufgetragen. Hier solltest du nicht zu schnell essen, vielleicht kommt ja noch etwas Leckereres auf den Tisch. Die Suppe gibt es in China übrigens erst am Schluss, man isst diese nicht, sondern trinkt sie. Als Getränk wird traditionell Tee gereicht, aber mittlerweile gibt es auch oft Wasser oder Softdrinks.

Ein Milchwagen ist in China unterwegs.[ © kafka4prez / CC BY-SA 2.0 ]
Milchwagen, China

Können Chinesen Milch trinken?

Viele Chinesen vertragen gar keine Milch, da ihnen ein Enzym fehlt, das den Milchzucker abbauen kann. Die Folgen des Milchtrinkens sind oft Bauchschmerzen und Blähungen. Auch bei uns gibt es eine Unverträglichkeit von Milch, allerdings nur bei einigen Leuten. Dennoch bekommst du in China überall Milchprodukte wie Eis oder Milchshakes, auch Käse kann man kaufen. Lange Zeit fanden Chinesen Käse ekelig, das wäre gar nicht auf den Tisch gekommen. Anfang des Jahrtausends gab es eine große Kampagne des Ministeriums, die den Leuten erzählte, wie gesund die Milch sei. Dennoch sind nicht alle Chinesen begeisterte Milchtrinker.

Essen ist wichtig!

Übrigens ist das Essen in China auch in Alltagssituationen sehr wichtig. Wenn jemand fragt "Hast du schon gegessen?", will er wissen, ob der andere Zeit hat.

Ein Land - viele Gerichte!

Chinesiches Fischgericht[ © David Leo Veksler / CC BY-SA 2.0 ]
Essen, China

China ist ja ein riesengroßes Land, so groß wie Europa, deshalb unterscheidet sich die Küche natürlich auch von Region zu Region. Aus diesem Grund kann man auch nur schwer von einer chinesischen Küche sprechen, genauso wenig, wie wir von einer europäischen Küche sprechen können. So gibt es zum Beispiel im Norden in der Provinz Shandong sehr viel Fisch, weil diese Provinz am Meer liegt und auch noch vom Gelben Fluss durchzogen wird. 

Bekannte Küchen Chinas

In der Küche der Provinz Sichuan (Sezuan) geht es sehr scharf zu, dafür ist sie berühmt. Die Gerichte sind sehr vielfältig, gerne werden hier auch Teigwaren gegessen und die Menschen schätzen es sauer und eben scharf. Eine weitere Küche ist die kantonesische Küche in der Provinz Guandong. Das liegt im Süden Chinas und ebenfalls am Meer. Diese Küche ist nicht so scharf wie die Sichuan-Küche und hier wird äußerst raffiniert gekocht. In der Huai Yang-Küche legt man sehr viel Wert auf das Aussehen des Essens. Die Zutaten müssen sehr frisch sein und werden sehr schön fürs Auge angerichtet. 

Einige Chinesen lieben scharfes Essen.[ © https://www.flickr.com/photos/lwy/ / CC BY 2.0 ]
Scharfes chinesisches Essen
Manche Gerichte sind sehr kreativ und raffiniert.[ © Alpha / CC BY-SA 2.0 ]
Chinesisches Essen
Das Auge isst mit.[ © Lucius Kwok / CC BY-SA 2.0 ]
Chinesisches Essen
Schlürfen? Kein Problem in China![ © Alex Brown / CC BY 2.0 ]
Essen in China

Tischmanieren auf Chinesisch

Übrigens solltest du, falls du in China einmal eingeladen bist, nicht alles leer essen, nur die Reisschüssel darf leer sein. Ansonsten sieht es so aus, als hättest du nicht ausreichend zu essen erhalten und das beleidigt den Gastgeber.

Dafür darfst du aber in China ausgiebig schlürfen. Nur so schmeckt die Suppe und die Nudeln muss man einfach in den Mund saugen, damit man sie genießen kann. In China gehört das dazu und keiner findet das peinlich.

Auf diesem Markt in Südchina wird Hundefleisch verkauft.[ © Dominic Rivard / CC BY-ND 2.0 ]
Hundefleisch

Essen die Chinesen wirklich Hunde?

Ja und Nein! Jedenfalls isst nur ein Teil der Chinesen Hunde und das auch nicht überall. In Südchina werden auch Hunde gegessen, wobei es sich hier meist um spezielle Züchtungen handelt, im Norden findet man das gar nicht so appetitlich. Es kommt also nicht vor, dass einfach Hunde von der Straße auf den Teller kommen. Aber in manchen Gegenden landen Schlangen und Vögel auf dem Tisch, das ist auch nichts Ungewöhnliches. Die Sitten anderer Länder sind eben oft anders und so mancher Chinese wundert sich darüber, dass wir doch tatsächlich vergorene Milch - sprich Käse - essen. Für Chinesen war dies lange Zeit eine ziemlich eklige Sache. 

letzte Aktualisierung am 18.09.2018