Südsudans Flagge Südsudan

Südsudan auf Globus
[ © TUBS / CC BY-SA 3.0 ]

Der Südsudan ist der jüngste afrikanische Staat, denn er wurde erst im Juli 2011 unabhängig vom Nachbarland Sudan. Noch immer sind einige Grenzen zu den Nachbarländern umstritten, vor allem die Regionen, in denen Öl gefunden wurde. Solche Gegenden will kein Staat gerne hergeben. So ist der Südsudan aufgrund des Erdöls eigentlich ein reiches Land, doch es kommt nichts davon bei der Bevölkerung an. Viele Menschen sind arm. Vor allem die Situation der Frauen und Mädchen ist sehr schlecht. Die Sterblichkeit der Mütter im Südsudan ist die höchste weltweit. 

Größe 644.329 km²
Einwohner 12,53 Millionen
Sprache Englisch sowie alle einheimischen Sprachen
Hauptstadt Juba
Längster Fluss Weißer Nil
Höchster Berg Kinyeti (3187 m)
Währung Südsudanesisches Pfund
Südsudan Umriss

Flagge Südsudan

Die heutige Flagge des Südsudan war ursprünglich mal die Flagge der Sudanesischen Volksbefreiungsarmee. Erst mit der Unabhängigkeit des Landes vom Sudan am 9. Juli 2011 wurde sie zur Nationalflagge. Die Flagge Kenias diente wohl als Vorbild. So steht Schwarz für die Bevölkerung, Weiß für den Frieden und Rot für das Blut all derer, die für einen freien Südsudan gekämpft haben. Grün steht für die Landwirtschaft und Blau für den wichtigen Fluss Nil. Der Stern auf dem blauen Dreieck symbolisiert die Einheit des Landes.

letzte Aktualisierung am 18.07.2017