Vereinigte Staaten von Amerikas Flagge Vereinigte Staaten von Amerika

[ © Kirsten Wagner ]

Pumpkin Pie - Kürbiskuchen aus den USA

In den USA isst man im Herbst gerne Kürbiskuchen. Das ist ein eher süßer Nachtisch, der in einer Pieform gebacken wird. Auf einen Boden aus Mürbeteig kommt dafür eine Füllung aus Kürbismus, das mit Eiern, Zucker und Kondensmilch verrührt wird. Besonders beliebt ist der Pumpkin Pie, wie er auf Amerikanisch heißt, zu Halloween, Thanksgiving und Weihnachten.

Du brauchst:

Zutaten für Pumpkin Pie oder amerikanischen Kürbiskuchen[ © Kirsten Wagner ]
Zutaten für Pumpkin Pie
Mehl250 g
Salz1 TL
Butter, kalt155 g
Wasser, eiskalt60 ml
Kürbispüree440 g
Zucker150 g
Eier2 Stück
Kondensmilch350 ml
Salz1/2 TL
Zimt, gemahlen1 TL
Ingwer, gemahlen1/2 TL
Nelken, gemahlen1/4 TL
Piment, gemahlen1/2 TL
Muskat1/4 TL
Sahne oder Eisnach Geschmack
Der Kürbis wird zu einem Püree gekocht.[ © Kirsten Wagner ]
Der Kürbis wird zu einem Püree gekocht.

In den USA kann man Kürbispüree fertig kaufen. Aber es ist ja viel schöner, wenn man das auch selbst herstellt! Nimm dafür am besten einen Hokkaido-Kürbis, denn den musst du nicht schälen. Die Schale wird einfach mitgekocht.

Schneide den Kürbis zunächst in Würfel. Vorher musst du noch das Innere mit den Kernen entfernen! Lass dir beim Schneiden helfen, denn so ein Kürbis kann ganz schön störrisch sein! Mit etwas Wasser gibst du die Kürbiswürfel dann in einen Kochtopf und erhitzt das Ganze. Der Kürbis soll vor sich hin köcheln, bis er so weich ist, dass du ihn mit einem Kürbisstab pürieren kannst. Dann ist er fertig für deinen Pie!

Wie du ganz leicht einen Pumpkin Pie backst, erfährst du in diesem Video!

letzte Aktualisierung am 21.04.2020