Osttimors Flagge Osttimor

Wie leben die Menschen in Osttimor?

Viele Menschen leben in Osttimor in Hütten aus Holz.[ © AusTimorFN / CC BY 2.0 ]
Holzhütten, Osttimor

Die meisten Osttimoresen führen ein einfaches Leben auf dem Land. Da Armut weit verbreitet ist, verdienen viele Menschen täglich gerade etwa so viel, wie sie für Essen und Wohnen brauchen. Ein Großteil der Osttimoresen lebt also sprichwörtlich von der Hand in den Mund. Das betrifft besonders die Landbevölkerung.

In den Städten leben auch einige Menschen, die reicher sind als der Durchschnitt. Dadurch entsteht ein sogenanntes Stadt-Land-Gefälle, denn je weiter man sich von größeren Städten wie Dili entfernt, desto weniger verdienen die Menschen durchschnittlich.

Trotz der verbreiteten Armut ist die Globalisierung auch schon in einigen Dörfern außerhalb der Städte angekommen. So besitzt schon jeder Zweite ein Handy, was besonders für die junge Generation inzwischen zum Alltag gehört. Auch können sich besserverdienende Bauern teilweise Fernseher leisten, so dass neben den Holz- und Strohhütten immer öfter eine Satellitenanlage hervorragt.

Viele Menschen leben in Osttimor in einfachen Hütten in kleinen Dörfern. Hier wird auf der Straße der Kaffee getrocknet. [ © David Stanley / CC BY 2.0 ]
letzte Aktualisierung am 13.01.2021