Tansanias Flagge Tansania

Was ist Ugali?

So kannst du dir Ugali vorstellen, sieht ziemlich farblos aus. Dazu gibt es Fleisch und verschiedene Saucen.[ © Chen Hualin / CC BY-SA 3.0 ]
Ugalia aus Tansania

Mais, Bohnen, Fisch und Fleisch zählen zu den wichtigsten Nahrungsmitteln in Tansania. Das Nationalgericht heißt Ugali und besteht aus Maismehl. Daraus formen die Tansanier eine Art Kloß. Gegessen wird mit der rechten Hand. Dafür trennst du etwas vom Maisbrei ab und formst die Masse zu einer Kugel. In die Mitte drückst du ein kleines Loch.

Diese Kugel hat jetzt eine Löffelform und du kannst sie wie einen kleinen Schöpflöffel verwenden und Fleisch, Gemüse oder Soße damit schöpfen. Diesen Maisbrei gibt es in vielen afrikanischen Staaten. Sie ist weitgehend geschmacklos, allerdings reichen die Tansanier dazu auch scharf gewürztes Gemüse, Fleisch und Soßen. 

Aus Kochbananen werden in Tansania leckere Gerichte gekocht. [ © Thamizhpparithi Maari / CC BY-SA 3.0 ]
Kochbananenstaude

Beliebte Beilage: die Banane

Zu den beliebten einheimischen Speisen gehört Mtori. Das ist ein Eintopf, der zum Beispiel aus gekochtem Fleisch mit Bananen besteht. Allerdings bleibt Fleisch meist nur den reicheren Leuten vorbehalten oder solchen, die selbst Tiere halten, deshalb gibt es das Bananengericht auch gerne mal ohne Fleisch.

Vor allem Mütter mit Kindern essen das gerne und besonders beliebt ist es in dem Gebiet um den Kilimandscharo herum. Die Banane spielt in der ganzen Küche eine wichtige Rolle, sie wird in allen möglichen Formen verspeist, mal angebraten, mal gegrillt und eben als Brei vermatscht.

Auch weiteres Obst ist in Tansania zu finden. Beliebt ist auch Mchicha. Hierbei handelt es sich um einen Gemüseeintopf - gerne auch mit Spinat - dazu kommen Fleisch oder Fisch.

Ein Rezept zur Bananensuppe findest du auch in unseren Mitmachtipps.

Für die Küche Tansanias sind Gewürze sehr wichtig. Vor allem Curry und Nelken werden gerne verwendet. [ © Quelle: pixabay.com ]
Gewürze in Tansania

Was ist noch typisch für die Küche in Tansania?

Typisch für die Küche Tansanias ist Fett, denn viele Gerichte werden frittiert, also in heißem Öl gebacken. Schweinefleisch gibt es nur wenig, denn viele Menschen leben ihren muslimischen Glauben und da ist Schweinefleisch verboten.

An der Küste gibt es sehr viel Reis, das die Tansanier dann gerne mit Gewürzen verfeinern. Vor allem Zimt, Curry oder Nelken bestimmen den Geschmack. Fisch und Meeresfrüchte gibt es an der Küste natürlich ausreichend.

Mandazis sind besonders bei Kindern beliebt. [ © ChildofMidnight / CC BY 2.0 ]
Mandazis

Was gibt es zum Frühstück in Tansania?

Gerne isst man zum Frühstück Weißbrot mit Butter. Das klingt dann schon wieder ziemlich europäisch. Ebenfalls beliebt, vor allem bei Kindern, sind die Mandazis. Das ist eine Art Doughnut, der gerne mit Kokosmilch zubereitet wird.

Auch geröstete Maiskolben, die meist mit einer scharfen Soße gereicht werden, sind äußerst beliebt, ebenso Fladenbrot und Kartoffelomelette.

Chai Maziwa ist ein beliebter Tee in Tansania. [ © wikimedia, gemeinfrei ]
Chaitee

Was trinken die Leute in Tansania?

Beliebt als Getränk ist vor allem ein Tee, der Chai Maziwa heißt, und vor allem am Morgen getrunken wird.  Das ist ein Tee mit Milch und sehr viel Zucker. Viele Getränke werden auch mit Ingwer versetzt. Erwachsene trinken gerne Kaffee, denn in Tansania wird ja auch Kaffee angebaut.

letzte Aktualisierung am 15.05.2020