Simbabwes Flagge Simbabwe

Die Hauptstadt von Simbabwe: Harare

So sieht Harare aus.[ © Quelle: pixabay.com ]
Harare

Die Hauptstadt Simbabwes heißt Harare. Früher - bis zur Unabhängigkeit des Landes - trug sie den Namen Salisbury, nach einem britischen Politiker namens Salisbury. Die Simbabwer benannten die Stadt um und nannten sie Harare, nach einem bedeutenden Häuptling des Landes.

Sie liegt im Nordosten von Simbabwe. Dort leben etwa 1,5 Millionen Menschen. Da es auch hier viele Townships gibt, in denen sich vor allem die ärmste Bevölkerung sammelt, kennt man die ganz genauen Daten nicht und so liegt die tatsächliche Einwohnerzahl wahrscheinlich wesentlich höher.

Tradition und Moderne treffen in vielen afrikanischen Großstädten zusammen, so auch in Harare. [ © Suesen / CC BY-SA 3.0 ]
In Harare gibt es auch einen Internationalen Flughafen. [ © Macvivo / CC BY-SA 3.0 ]
Internationaler Flughafen, Harare

Eine moderne Großstadt

Harare verfügt über einen Bahnhof und einen internationalen Flughafen. Sie ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt des Landes, hier laufen viele Straßen zusammen. Moderne Hochhäuser, neue Bürogebäude und glänzende Shoppingcenter wirst du genauso entdecken wie stinkende Müllhaufen an den Stadträndern. Übrigens ist München die Partnerstadt von Harare. Typisch für Harare sind auch die vielen Gärten, die sich über die ganze Stadt verteilen.

1 2
letzte Aktualisierung am 18.01.2021