Kongo, Republiks Flagge Kongo, Republik

Schule in der Republik Kongo

Diese Kinder gehen in der Republik Kongo in die Schule.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Schüler in der Republik Kongo im Klassenraum

In der Republik Kongo kommen die Kinder mit sechs Jahren in die Schule. 88 Prozent der Kinder werden auch tatsächlich eingeschult. Das war in der Zeit des Bürgerkrieges Ende der 1990er Jahre und danach noch ganz anders. Die Grundschule umfasst sechs Jahre. Wer die weiterführende Schule besucht und sieben Jahre duchhält, kann sein Abitur machen und studieren. Man kann aber auch nach vier Jahren, nach der Mittelstufe, abgehen.

Die Bedingungen in den Schulen sind aber oft nicht gut. Sie sind häufig schlecht ausgestattet und es gibt nicht einmal genug Sitzplätze für alle Schüler. So müssen einige dann auf der Erde sitzen. Unterrichtet wird auf Französisch.

letzte Aktualisierung am 08.05.2020