Komorens Flagge Komoren

Schule auf den Komoren

Vor allem Mädchen werden auf den Komoren benachteiligt. Viele von ihnen besuchen keine Schule. [ © Initiative Développement / CC BY-SA 3.0 ]
Mädchen, Schule, Komoren

Mit der Schulausbildung steht es auf den Komoren sehr schlecht. Nur etwa 60 von 100 Jungen besuchen eine Schule, bei den Mädchen ist es gerade einmal die Hälfte. Insgesamt sind die Mädchen sehr viel schlechter ausgebildet. Mittlerweile gibt es auf den Komoren zwar eine Schulpflicht und die Schule kostet auch nichts, aber für Bücher und Schulmaterial fallen eben doch Kosten an. Das sind Kosten, die bei acht Kindern pro Familie nicht so einfach aufgebracht werden können.

Und selbst wenn die Kinder in eine Schule gehen sollten, ist diese oftmals sehr schlecht ausgestattet. Es fehlt an Lehrern und die Lehrer, die da sind, haben meist keine ausreichende Ausbildung. Und ihre Bezahlung ist oft schlecht. So beendet am Ende nur die Hälfte aller Kinder überhaupt die Schule.

letzte Aktualisierung am 03.07.2017