Kubas Flagge Kuba

Bohnen und Reis schmecken zusammen lecker![ © Kirsten Wagner ]
Congrí - Bohnen und Reis aus Kuba

Congrí - Reis auf kubanische Art

Congrí kombiniert Reis und rote Bohnen. Die kochen zusammen in der Sofritosoße. Du kannst den Reis als Hauptgericht essen oder auch als Beilage zu Fisch, Fleisch oder einem Spiegelei. Dazu passt auch gut das Huhn aus Jamaika!

Du brauchst:

[ © Kirsten Wagner ]
Zutaten für Congrí aus Kuba
Reis (Langkornreis)250 g
Kidneybohnen1 große Dose
Zwiebel1 Stück
Paprika, grün1 Stück
Tomaten250 g
Knoblauch2 Zehen
Schweineschmalz oder Butterschmalz20 g
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Oreganonach Geschmack

So geht's:

[ © Kirsten Wagner ]
Tomatn, Paprika und Zwiebeln gewürfelt

1.

Wasche den Reis unter fließendem Wasser und lass ihn abtropfen.

Schneide die Zwiebel, die Paprika und die Tomaten in kleine Würfel.

[ © Kirsten Wagner ]
Gemüse anbraten

2.

Erhitze das Schmalz in einer Pfanne und brate die Zwiebelwürfel glasig. Dann gibst du auch die Tomaten- und Paprikawürfel dazu und presst den Knoblauch ebenfalls dazu. Alles kurz braten!

[ © Kirsten Wagner ]
Congrí aus Kuba

3.

Nun kommen auch die abgetropften Bohnen und der Reis dazu. Gieß etwa 500 ml Wasser an. Lass alles aufkochen und dann bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten gar ziehen.

Arrroz congrí sagen die Kubaner zu diesem Gericht.[ © Kirsten Wagner ]
Congrí
letzte Aktualisierung am 17.04.2020