Jamaikas Flagge Jamaika

Hier gibt es Jerk Chicken aus Jamaika mit Reis aus Kuba.[ © Kirsten Wagner ]
Jerk Chicken aus Jamaika mit Reis aus Kuba

Jerk Chicken - Huhn auf Jamaika-Art

Jerk Chicken ist eine in Jamaika beliebte Zubereitung für Huhn.

Dazu kannst du zum Beispiel den Reis aus Kuba machen.

Du brauchst:

[ © Kirsten Wagner ]
Zutaten für Jamaika-Huhn
Hühnerbrust3-4 Stück
Piment1 TL
Thymian, getrocknet1 TL
Chilipulver1 TL
Ingwer, gemahlen1 TL
Muskatnuss, gemahlen1/2 TL
Zimt, gemahlen1 TL
Brauner Zucker2 TL
Schalotte1 Stück
Knoblauch1 Zehe
Limette20 ml
Sojasoße20 ml
Apfelessig20 ml

So geht's:

[ © Kirsten Wagner ]
Marinade für Jerk Chicken

1.

Schneide die Schalotte in kleine Würfel. Vermische alle Gewürze miteinander und gib die Schalotte und die zerdrückte Knoblauchzehe dazu. Dann kommen auch Limettensaft, Sojasoße und Essig dazu. Alles gut verrühren. Das ist deine Marinade.

[ © Kirsten Wagner ]
Hühnerbrust mariniert

2.

Schneide die Hühnerbrust jeweils drei Mal quer ein, etwa 2 Zentimeter tief. Lege sie in eine Auflaufform und reibe sie mit der Marinade ein. Im Kühlschrank sollte das Hühnerfleisch nun mindestens 4 Stunden oder über Nacht in der Gewürzmischung ziehen.

[ © Kirsten Wagner ]
Auflaufform im Backofen

3.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Auflaufform, so wie sie ist (mit der Alufolie zugedeckt), für 30 Minuten in den Ofen geben.

Dann die Hühnerbrüste auf ein Backblech legen und mit den festen Bestandteilen der Marinade bedecken.  Noch einmal für 20 Minuten in den Ofen schieben.

Fertig! Es gibt Jerk Chicken nach jamaikanischer Art mit Reis Congrí![ © Kirsten Wagner ]
Jerk Chicken auf Jamaikanisch mit Reis Congrí
1 2
letzte Aktualisierung am 14.07.2017