Zyperns Flagge Zypern

So ein Weihnachtsbaum gehört in Zypern an Weihnachten dazu. Dieser ist auch nicht aus Plastik. [ © Anna Anichkova / CC BY-SA 3.0 ]
Weihnachtsbaum, Zypern
Weihnachtsbaum und Krippe in Larnaka[ © Anna Anichkova / CC BY-SA 3.0 ]
Weihnachten auf Zypern

Weihnachten in Zypern

Wer Zypern in der Vorweihnachtszeit besucht, wird immer wieder an das bevorstehende Weihnachtsfest erinnert. Krippen mit lebensgroßen Figuren, Weihnachtsmärkte mit allen möglichen Köstlichkeiten und echte Weihnachtsbäume prägen die Stimmung. Doch nicht jeder kann sich einen solchen Baum leisten. So steht auch so mancher Plastikbaum in der Wohnung und wird jedes Jahr von Neuem aufgebaut.

Der Baum und so manche Tradition gehen auf Otto III. zurück, der einst über Griechenland herrschte (vergleiche Geschichte und Politik). Die Engländer haben angeblich den Weihnachtsbaum nach Zypern gebracht.

Auf Zypern geht man am 25. Dezember in die Kirche und im Anschluss gibt es ein Essen. Man schenkt sich allerdings erst einmal nichts wie bei uns, sondern erst am 1. Januar. Doch diese Sitte ändert sich, so dass sich mittlerweile manche Leute auch schon am 24. oder 25. Dezember gegenseitig beschenken. Freunde und Verwandte besuchen sich und feiern gemeinsam. Dazu gehört immer wieder gutes und reichhaltiges Essen.

Eine besondere Sitte ist es, dass die Kinder um die Weihnachtszeit von Haus zu Haus gehen, dabei Lieder singen und dafür entlohnt werden. Nach Weihnachten bis zum 5. Januar müssen die Kinder gut aufpassen, denn das ist die Zeit der Kobolde, die besänftigt werden wollen. Wie geht das? Man legt kleine Teigstücke auf die Hausdächer, um die Kobolde gnädig zu stimmen. 

Auf den folgenden Bildern siehst du, wie auf Zypern Weihnachten gefeiert wird: 

Auch Nikoläuse gehören zur Weihnachtsdekoration auf Zypern dazu. [ © Anna Anichkova / CC BY-SA 3.0 ]
letzte Aktualisierung am 08.01.2021