Naurus Flagge Nauru

Viele dicke Menschen

Diese beiden Frauen nehmen an einem Lauf gegen Diabetes teil. Das ist sehr lobenswert. [ © Lorrie Graham/AusAID / CC BY 2.0 ]
Diabeteslauf, Nauru

80 von 100 männlichen Einwohnern Naurus sind stark übergewichtig, man nennt das dann auch fettleibig. So leben auf Nauru die dicksten Menschen der Welt, ein trauriger Rekord. Doch die Menschen werden nicht zum Spaß so dick.  Die Bewohner Naurus übernahmen unsere oft ungesunde Art der Ernährung und gaben gleichzeitig eigene, oft gesunde Gewohnheiten auf. So essen sie nicht mehr die traditionelle Nahrung der Insel, sondern Fast Food und Junk Food, Essen mit viel zu viel Zucker und Fett (vgl. auch Essen).

Folge des Dickseins ist oft Diabetes

So leben auf Nauru die meisten Menschen weltweit mit der Krankheit Diabetes, auch unter der Bezeichnung "Zuckerkrankheit" bekannt. In unseren westlichen Regionen ist diese Krankheit ebenfalls stark verbreitet. Neben einer erblichen Veranlagung ist das Essen von zu viel Zucker eine der Hauptursachen für diese Krankheit. Sie bringt, wird sie nicht behandelt, schlimme Folgen mit sich und führt im schlimmsten Fall zum Tode der Patienten.

Was tun die Nauruer gegen Übergewicht?

Jeden Mittwochabend ruft die Regierung von Nauru ihre Bevölkerung auf, sich zu bewegen. Wie schaut das aus? Es spazieren einige Bewohner Naurus über die Landebahn des Flugplatzes, das ist gleichzeitig die Laufstrecke. Bewegung tut wirklich not. 50 von 100 Menschen bewegen sich laut Aussagen der Weltgesundheitsorganisation überhaupt nicht. Doch mittlerweile hat man erkannt, wie wichtig es ist, etwas dagegen zu tun.

Mit Hilfe von Sportprogrammen versucht die Regierung von Nauru, die Leute zu mehr Sport anzuleiten.[ © AusAID / CC BY 2.0 ]
Sport, Frauen, Nauru
letzte Aktualisierung am 17.05.2017