Usbekistans Flagge Usbekistan

Was isst man in Usbekistan?

Paprika und Auberginen gehören zum Angebot auf dem Markt.[ © Ji-Elle / CC BY-SA 4.0 ]
Markt in Taschkent

Usbekistan gilt als Land mit einer Vielzahl an Rezepten und damit auch einer Vielfalt der Küche. Oft pflegt man traditionelle Zubereitungen. Reis steht oft auf dem Tisch, ebenso Fleisch, meist vom Hammel oder Lamm. Viele Gemüse- und Obstsorten gedeihen hier. Berühmt sind die Wassermelonen, weil sie besonders lecker schmecken. Aber auch Granatäpfel und Aprikosen isst man gerne. Die Hauptmahlzeit wird immer am Abend eingenommen.

Besonders gerne isst man Suppen wie die Schorba. Sie ähnelt der Chorba, wie man sie in Libyen oder Algerien auch gerne isst. Es ist eine leichte Suppe mit Hammelfleisch und kleinen Nudeln.

Zu trinken gibt es grünen Tee und im Sommer auch Ayran, ein salziges Joghurtgetränk.

Das ist Non, das traditionelle Fladenbrot.[ © Wikimedia, gemeinfrei ]
Usbekisches Brot

Non aus dem Tandur

Neben Reis und Nudeln ist Brot eines der Grundnahrungsmittel in Usbekistan. Es wird vor allem als Fladenbrot gebacken, und zwar traditionell in einem Tandur-Ofen. Dieser wird mit Holzkohle beheizt und von oben befüllt. Das Brot, das man darin backt, ist flach und rund und wird Non genannt. Es wird auch überall in Usbekistan an der Straße verkauft.

Hier wird Plov in großer Menge zubereitet![ © Ekrem Canli / CC BY-SA 3.0 ]
Zubereitung von Plov in Taschkent

Was ist Plov?

Plov gilt - wie in Aserbaidschan - als Nationalgericht. Man kennt dieses Gericht in vielen Ländern. Es ist ein Reisgericht. Dazu gibt man verschiedene Zutaten, so dass ein Eintopf entsteht. Allein in Usbekistan kennt man 500 Zubereitungen für Plov. Häufig kommen Hammelfleisch, Möhren und Zwiebeln dazu. Für Hochzeiten oder andere große Feste wird Plov in einem großen Topf zubereitet.

Manti aus Usbekistan[ © Ramón / CC BY-SA 2.0 ]
Usbekische Manti

Manti und weitere Hauptspeisen

Beliebt als Hauptspeise sind auch Manti. Das sind gefüllte Nudeltäschchen. Die Füllung besteht meistens aus Hackfleisch. Man gart sie in Salzwasser und serviert sie mit einer Joghurtsoße.

Kebab ist gebratenes oder gegrilltes Fleisch. Laghman ist eine Speise aus Lammfleisch, Gemüse und speziellen Nudeln. Dimlama ist ein Eintopf mit Fleisch, Kartoffeln und Gemüse. Ein Rezept für Dimlama findest du in unserem Mitmachtipp! Unten findest du Bilder vieler usbekischer Gerichte.

Dieser Eintopf heißt Dimlama. Neben Fleisch und Kartoffeln enthält er verschiedene Gemüse wie Möhren, Kohl, Paprika, Auberginen und Tomaten.[ © mismailovs / CC BY-2.0 ]
letzte Aktualisierung am 09.04.2020