Republik Koreas Flagge Republik Korea

Essen in Südkorea

Wie in so vielen anderen asiatischen Ländern auch, ist in Südkorea Reis das Grundnahrungsmittel. Dazu gibt es sehr oft Meeresfrüchte und Fisch. Ein beliebtes Fischgericht ist Haemultang. Es besteht aus Meeresfrüchten, Fisch und Gemüse. Auch Seetang findet man häufig auf südkoreanischen Tellern.

Neben Fisch gibt es auch mehrere beliebte Fleischgerichte, vor allem aus Schweine- und Rindfleisch. Ein sehr beliebtes heißt Bulgogi. Dafür mariniert und brät man Rindfleischstreifen in der Pfanne an. Auch Nudelgerichte gibt es. Da wäre zum Beispiel Japache. Das sind ganz spezielle Nudeln aus Süßkartoffeln. Dazu serviert man Rindfleisch und Gemüse. Das Nationalgericht aber ist Kimchi. Dafür wird Gemüse sauer eingelegt. Kimchi gehört neben Reis praktisch zu jeder Mahlzeit.

Haemultang ist ein typisches Gericht für Südkorea aus Meeresfrüchten und Fisch.[ © Dr. Bernd Gross / Gemeinfrei ]
Haemultang
Das Gericht Bulgogi besteht aus Rindfleisch.[ © CC BY-SA 2.0 / ayustety ]
Bulgogi
Die beliebten Nudeln Japchae werden aus Süßkartoffeln hergestellt.[ © Ibrahim Husain Meraj [x] / CC BY-SA 3.0 ]
Japchae
Tteok gibt es in allen Farben und Formen.[ © Korean Culture and Information Service / CC BY 2.0 ]
Tteok

Koreanischer Reiskuchen

Auch nicht aus Südkorea wegzudenken ist Tteok – koreanischer Reiskuchen. Der wird aus Klebereis hergestellt und gehört vor allem an Festtagen auf den Tisch. Inzwischen gibt es den Kuchen in allen Farben und Formen, mal natürlich hergestellt, mal voller Geschmacksverstärker und Lebensmittelfarbe. 

Jede Menge Regeln

Dieses Familienessen auf einem Markt in der Stadt Suwon wirkt eher ungezwungen und locker.[ © Adrián Pérez / CC BY-SA 2.0 ]
Station Square, Suwon

Wenn du inzwischen einen kleinen Eindruck von Südkorea bekommen hast, wird es dich nicht wundern, dass auch am Tisch viele Regeln einzuhalten sind. Vor allem junge Leute sollten keinesfalls ihre Manieren vergessen, während bei den Alten auch mal über das ein oder andere Vergehen hinweggesehen wird.

Zum Beispiel hebt man in Südkorea auf keinen Fall die Schüssel an den Mund, wie etwa in China oder Japan. Man benutzt den Löffel, so wie du es vermutlich auch kennst. Außerdem dürfen ältere Personen immer zuerst essen. Man bedient sich in Korea meistens von verschiedenen Tellern. Außerdem isst man nur mit der rechten, nicht mit der linken Hand. Daneben gibt es noch viele weitere Regeln. Wenn du mal nach Südkorea reist, solltest du dich also gut informieren, bevor du die vielen leckeren Gerichte am Tisch probierst.

Das Essen kriecht vom Teller

Ist es dir schon einmal passiert, dass deine Kartoffel vom Teller fliehen wollte? Nee, warum auch, die ist ja nicht lebendig. In Südkorea kann es aber durchaus mal vorkommen, dass die Mahlzeit den Teller verlassen will. Beispielsweise isst man in Südkorea gerne Tintenfisch und das am liebsten frisch. Doch wenn die Mahlzeit gerade noch lebendig in einem Aquarium umher geschwommen ist, bewegt sie sich auch noch, nachdem sie vom Koch zerteilt wurde. Ein paar der Nerven sind dann nämlich noch nicht abgestorben und kriechen umher.

Hier besucht ein Europäer ein Restaurant in Seoul mit einem südkoreanischen Freund. Vom Essen ist der Tourist allerdings, anders als sein Begleiter, ganz und gar nicht begeistert. Kannst du verstehen, warum? Jedenfalls liegt es nicht daran, dass das Essen nicht frisch ist. Video kann Werbung enthalten.

Frisches Essen

In Südkorea hat man ja ganz schön viel Wasser, zumindest um das Land herum. Deshalb gibt es auch sehr häufig Fisch zu essen. Den friert man aber nicht ein, sondern isst ihn am liebsten frisch. Wenn man in ein Restaurant geht, kann man die zukünftige Mahlzeit oft in einem Aquarium umherschwimmen sehen. Bestellt man dann den entsprechenden Fisch, wird dieser herausgeholt und zubereitet.

So sieht wahrlich frischer Fisch aus. Auf einem Fischmarkt in Busan findet man ihn in diesem Zustand an vielen Ständen.[ © Ryan Bodenstein / CC BY 2.0 ]
Frischer Fisch, Südkorea
Auch Sushi ist in Südkorea sehr beliebt.[ © Johnny Silvercloud / CC BY-SA 2.0 ]
Sushi, Südkorea
Das ist ein südkoreanisches Gericht aus Seetang, Reisnudeln und gerösteten Zwiebeln.[ © Jirka Matousek / CC BY 2.0 ]
Südkoreanische Küche
letzte Aktualisierung am 14.05.2020